Keine Angst vor der wachsenden Internet-Konkurrenz

122
Bild: Magnet.me/Unsplash, pixelparticle/Shutterstock

Eine aktuelle Studie zeigt: Immer mehr Menschen gehen sowohl bei der Suche als auch beim Abschluss von Versicherungslösungen den Weg übers Internet. Mit unserer innovativen Vertriebstechnologie holen Sie potenzielle Kunden ganz einfach online ab.

Im vergangenen Jahr war erstmals das Internet der am häufigsten genutzte Vertriebskanal für Versicherungen. Die gesamte Customer Journey – von der Informations- über die Entscheidungs- bis hin zur Abschlussphase – fand überwiegend digital statt.

Wie das Beratungshaus EY in einer umfangreichen Kundenbefragung herausfand, verliert der klassische Offline-Vertrieb weiter an Beliebtheit. Während 2017 noch 42 Prozent der Endkunden ausschließlich Offline-Vertragsabschlüsse tätigten, waren es 2020 nur noch 36 Prozent.

Zulegen konnten vor allem die Webseiten der Versicherer. 27 Prozent der Befragten kauften im Vorjahr ihre Policen über die jeweiligen Online-Auftritte der Assekuranz. In der Informationsphase greifen über 30 Prozent der Befragten auf Vergleichsportale und 25 Prozent auf Webseiten der Versicherer und Suchmaschinen zurück.

Die Bedeutung des Vermittlers beim Konsumenten sinkt damit stetig. Besonders Ausschließlichkeits-Organisationen und Einfirmen-Vermittler seien zum Umdenken gezwungen, so die Autoren der EY-Studie.

Dennoch enthält die Studie für Berater und Vermittler auch ein positives Ergebnis: Die Bereitschaft, Versicherungen online abzuschließen, sinkt mit den Anforderungen und der Komplexität des Produkts. So werden zum Beispiel Lebens- und Krankenvollversicherungen wegen der Langfristigkeit der einmal getroffenen Entscheidung noch deutlich häufiger über einen Vermittler abgeschlossen, als „einfache“ Produkte wie etwa Kfz-Versicherungen.

Nutzen Sie den Trend zur rein digitalen Customer Journey mit unserer innovativen Vertriebstechnologie

Direkt aus dem iCRM können Sie ohne Umweg und weitere Anmeldeschritte die gängigsten Vergleichsrechner für Versicherungsprodukte am Markt kostenfrei nutzen – etwa Franke & Bornberg im LV/KV-Bereich, Mr-Money im Sach-Bereich oder nafi im KFZ-Bereich.

Alle Vergleichsrechner sind per Schnittstelle in unsere Systeme, unsere Abrechnung, in die Administration und die Kundenverwaltung integriert, sodass Sie mit und für ihre Kunden entsprechende Vergleiche durchführen können und direkt aus dem iCRM heraus eventuelle Abschlüsse bearbeiten können.

Weitere Informationen zur JDC-Rechnerwelt