Achtung Immobilienmakler: Erlaubnis 34c GewO und gesetzliche Weiterbildungspflicht gem. § 15b MaBV

954
Bild: geralt/Pixabay

Sie verkaufen Anlageimmobilien oder Immobilien und sind als Immobilienmakler im Rahmen der Erlaubnis gem. § 34C GewO tätig? Dann besteht für Sie seit dem 1. August 2018 eine Weiterbildungspflicht von 20 Stunden innerhalb von drei Kalenderjahren (gem. § 15b MaBV). Diese Fortbildungspflicht gilt unter anderem für Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger und Baubetreuer sowie deren Mitarbeiter/-innen.

Nach dem Gesetzt wird anstelle des Sachkundenachweises nun eine Weiterbildungspflicht eingeführt. Das bedeutet, dass man als Immobilienmakler verpflichtet wird, sich im Turnus von 3 Jahren mindestens 20 Stunden weiterzubilden.

Wenn Sie eine neue Karriere als Immobilienmakler beginnen, müssen Sie einen Fortbildungsnachweis von mindestens 20 Stunden dokumentieren. Der späteste Zeitpunkt hierfür ist gerechnet ab dem Ausstellungsdatum der Gewerbeerlaubnis innerhalb der folgenden 3 Jahre. Sollten Sie die Fortbildungsstunden nicht nachweisen können, wird Ihre Erlaubnis nicht verlängert. Es besteht also unterschiedlicher Handlungsbedarf, denn die ersten Nachweise werden unter Umständen 2021 für die Periode 2018-2020 abverlangt werden.

Das Wichtigste in Kürze
  • 20 Stunden Weiterbildungen innerhalb von drei Jahren sind für Makler Pflicht
  • Wer gleichzeitig als Wohnimmobilienverwalter tätig ist, muss sich zusätzlich in diesem Bereich weiterbilden – also 20 Stunden als Makler, 20 Stunden als Verwalter.
  • Nach Aufforderung durch die Behörde müssen Makler Auskunft über ihre Fortbildungsmaßnahmen geben können.
  • Gegenüber Kunden, beziehungsweise Auftraggebern besteht eine Informationspflicht.
  • Der Weiterbildungszeitraum umfasst immer das Kalenderjahr. Der erste umfasst den 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020. Im Jahr 2021 könnten somit erstmals Nachweise gegenüber der Gewerbebehörde fällig werden.
  • Weiterbildungsnachweise müssen fünf Jahre lang aufbewahrt werden.
Wir bieten Ihnen für die Fortbildung 2 Lösungen an
  1. Die dreitägigen Seminare der Conversio Immobilien-Kompakt-Akademie innerhalb derer Sie 22 Zeitstunden und einen Fortbildungsnachweis gem. § 15b MaBV erwerben.
    Die Teilnahmegebühr beträgt 895,- Euro zzgl. 19 % MwSt. In der Teilnahmegebühr sind das Lernmaterial und die Verpflegung enthalten; Anreise und Übernachtung sind nicht inbegriffen. Sie erhalten am Ende der Akademie ein Zertifikat über Inhalte und Dauer der Fortbildungsmaßnahme. Die Themen werden von verschiedenen Fachreferenten, die aktiv in dem jeweiligen Bereich tätig sind, praxisorientiert vorgetragen. Bei Interesse an den nächsten Lehrgängen wenden Sie sich bitte an uns: Anfrage Akademie
  2. JDC hat mit GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG eine spezielles Lehrgangsangebot für den Bereich der Immobilienmakler vereinbart.
    Die JDC Vertriebspartner können das GOING PUBLIC! Angebot für die regelmäßige Weiterbildung von Immobilienmakler/-innen mit 50 % JDC-Rabatt stark vergünstigt buchen: Für nur 118,80 Euro zzgl. MwSt. p.a. und sparen somit 120 Euro auf den Normalpreis.

Nähere Informationen zu diesem Fortbildungsangebot erhalten Sie hier:
§34c: regelmäßige Weiterbildung für Immobilienmakler/-innen

Direkt zur WBThek für Immobilienmakler anmelden können Sie sich über die JDC Partnerseite für Immobilienmakler mit 50 % Rabatt

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.