Mit dem Allianz Clean Planet in eine „Saubere Umwelt“ investieren

Einladung zum ESG-Frühstück am 7. Februar 2023 um 11 Uhr

51
Bild: Ratsanai/iStock, Brooke LarkAutor/Unsplash

Die Vereinten Nationen haben 17 sogenannte Sustainable Development Goals (SDGs) zur Förderung eines nachhaltigen Friedens und Wohlstands und zum Schutz unseres Planeten definiert.

Der Allianz Clean Planet investiert als globaler Aktienfonds in Unternehmen, deren Produkte und Dienstleistungen die Welt sauberer und nachhaltiger machen, indem sie aktiv Lösungen in den Bereichen saubere Luft, saubere Böden und sauberes Wasser entwickeln.

Diese drei im Fonds enthaltenen Themen decken 11 der 17 SDGs ab, die sich mit den ökologischen und sozialen Herausforderungen befassen und unterteilen sich in vom Portfoliomanagement definierte Unterthemen.

Um die SDGs bis zum Jahr 2030 zu erreichen, bedarf erheblicher Investitionen. Die jährliche Investitionslücke, die geschlossen werden muss, beträgt 2,5 Billionen US-Dollar. Eine solche Summe kann nicht alleine durch Staaten oder gemeinnützige Organisationen aufgebracht werden. Gefragt ist daher die Wirtschaft und Anleger können sich über Aktien an diesen Unternehmen beteiligen. Genau hier setzt der Allianz Clean Planet (WKN A2QAFV) an.

Erfahren Sie mehr über den Allianz Clean Planet in unserem ESG-Frühstück mit Robert Engel von Allianz Global Investors und melden Sie sich noch heute an!

Ihre Referenten: Robert Engel, Head of Business Development Retail Germany, Allianz Global Investors

Termin: Dienstag, 7. Februar 2023, 11:00 Uhr

Jetzt anmelden