JDC Group mit starken Geschäftszahlen

234

Vor wenigen Tagen veröffentlichte die JDC Group AG, der Mutterkonzern von Jung, DMS & Cie., ihre Bilanzzahlen für 2019. Wie bereits im März angekündigt, konnten wir im vergangenen Jahr sowohl den Umsatz als auch den Gewinn erneut steigern.

Der Konzernumsatz stieg 2019 deutlich um 17,3 Prozent auf 111,5 Millionen Euro (2018: Wachstum um 12,5 Prozent auf 95,0 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte signifikant auf 4,2 Millionen Euro (2018: 1,5 Millionen Euro).

Im zukunftsträchtigen Plattform-Geschäft erhöhte sich der Umsatz noch deutlicher um 20,0 Prozent auf 92,3 Millionen Euro (Vorjahr: 76,9 Millionen Euro). Unser traditionelles Geschäft durch Beratung und Vermittlung (Segment Advisory) konnte ebenfalls deutlich zulegen und erreichte ein Umsatzwachstum von 13,7 Prozent auf 29,9 Millionen Euro (Vorjahr: 26,3 Millionen Euro).

Mehr und mehr macht sich jetzt unsere Digitalisierungsstrategie und unsere zukunftsweisende Plattform-Technologie bezahlt. Immerhin haben wir in den vergangenen sieben Jahren mehr als 40 Millionen Euro in entsprechende IT-Anforderungen für Berater und Vertriebsplattformen investiert. Damit konnten wir zahlreiche große Intermediäre als neue Kunden gewinnen.

Deren hohe qualitative Anforderungen an ein effektives Datenmanagement und an sämtliche operativen Prozesse führen zu einer deutlichen Verbesserung auch für Sie als unseren Vertriebspartner: Denn Weiterentwicklungen und verbesserte Abwicklungsprozesse kommen Ihnen durch weitgehend kostenfreie Systeme wie Kundenverwaltungssystem, Smartphone-Kunden-App, Online-Beratungsstrecken und Vergleichsrechner sofort zu Gute.