Nach Ansicht vieler Immobilienexperten gibt es drei Punkte, die man bei Erwerb einer Immobilie beachten sollten: Die Lage, die Lage und die Lage. Lesen Sie hier, inwieweit diese Punkte auf das Angebot US Treuhand XXIV Las Vegas zutreffen.

Lage – Die Fondsimmobilie des UST XXIV Las Vegas

Gemäß dem jüngsten Bewertungsbericht von Jones Lang LaSalle vom Oktober 2018 beträgt der aktuelle Marktwert der Immobilie USD 67,34 Mio. Gegenüber dem Einkaufspreis von USD 61,75 Mio. ergibt sich ein Wertzuwachs von USD 5,59 Mio. bzw. mehr als 9%. Dies ist beachtlich, denn der Einkauf der Immobilie erfolgte erst vor rund 1 ½ Jahren. Und noch eine Tatsache ist beachtlich: Die durchschnittliche Büromiete im Objekt beträgt aktuell rund USD 2,26 pro Quadratfuß pro Monat. Die Marktmiete dagegen liegt bei USD 2,67. Damit liegt die Objektmiete rund 15% unterhalb der Marktmiete. Somit besteht weiteres Potenzial für die zukünftige Wertentwicklung der Immobilie. Oder anders formuliert: Das Mietniveau in der Immobilie ist angesichts der deutlich höheren Marktmiete sehr gut abgesichert. Zum Vergleich: Vor der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 / 2009 betrug die Marktmiete für Büroflächen im Durchschnitt rund USD 3,05 pro Quadratfuß und Monat. Damit in der Fondsimmobilie dieses Niveau von vor rund 10 Jahren erreicht würde, müsste der Mietzins im Objekt um rund 35% steigen.

Lage – Der Bundesstaat Nevada

Nevada ist mit einer Fläche von rund 286.351 Quadratkilometern größer als Deutschland vor der Wiedervereinigung, jedoch leben nur rund 3 Millionen Einwohner in dem Bundesstaat zwischen Kalifornien im Westen und Utah beziehungsweise Arizona im Osten. Auf der Grundlage von Analysen der Ratingagentur Moody´s, hat das Wirtschaftsmagazin Forbes im Jahr 2016 den Bundesstaat Nevada zum „Best State for Future Job Growth“ gekürt.

Lage – Die Metropolregion Las Vegas

2 von 3 Einwohnern des Bundesstaates leben in der Metropole Las Vegas. Bekannt für seine Casinos, Shows und Hotels, entwickelt sich die Stadt seit Jahren immer mehr zu einem Standort für Technologien in der Solar- und Geothermie, sowie der Batterietechnik aber auch als Standort für Start-ups. Die Sonne und auch die Nähe zu Kalifornien machen es möglich. Günstigere Lebenshaltungskosten, günstigere Immobilienpreise und ein günstigeres Lohnniveau lässt manchen Arbeitgeber den Standort rund 4 Auto-Stunden von Los Angeles gelegen wählen. Und auch das Kongresszentrum in Las Vegas ist ein Magnet und zieht immer mehr Business an. Rund 21.000 Messeveranstaltungen pro Jahr und mehr als 6 Mio. Geschäftsreisende haben den Standort auf Platz 2 in den USA katapultiert.

Der Büromarkt der Metropolregion Las Vegas hat einen Flächenbestand von rund 3,28 Mio. Quadratmetern. Damit gehört die Metropole zu den kleineren Standorten in den USA. Der Bestand ist jedoch relativ neuwertig, denn erst seit den 1990er Jahren entwickelte sich dieser Standort. Der Immobilienmarkt wird in neun Teilmärkte unterteilt, wobei „South“ und „Southwest“ die beiden größten Bürostandorte sind. Die Büromieten am Standort haben sich in der Vergangenheit u.a. an der wirtschaftlichen Prosperität der Region orientiert. Die Fondsimmobilie des UST XXIV liegt im Teilmarkt „Southwest“, dem Teilmarkt, der aktuell die Preise anführt und dem Experten sehr positive Zukunftsaussichten einräumen.

Über US Treuhand

Die US Treuhand bietet seit mehr als zwei Jahrzehnten privaten Anlegern Anlageprodukte in der Anlageklasse US-Immobilien. Mit rund 4,6 Milliarden USD Investitionsvolumen gehört die US Treuhand in dieser Anlageklasse zu den größten und erfolgreichsten Anbietern für private Anleger. Bisher wurden 19 Immobilienfonds aufgelegt, davon wurden bereits 15 wieder erfolgreich aufgelöst.

Verkaufsunterlagen zum neuen US Treuhand XXIV Las Vegas anfordern