Wechselkoffer Euro Select 5 und Wechselkoffer Euro Select 6
Solvium Capital bietet Anlegern Investments in Wechselkoffer in Erstvermietung

Es ist erst wenige Wochen her – die Jahreszeit der Geschenke! Viele Millionen Menschen bestellten in den Vorweihnachtstagen ihre Geschenke für die Liebsten online, oft auch erst im letzten Moment. Mit dem Tablet bequem vom Sofa aus, während die Lieblingsserie läuft, oder mit dem Smartphone bei einem Schaumbad in der Badewanne. Online-Shopping ist einfach, geht schnell und man muss sich keiner Drängelei aussetzen und dies nicht nur zur Weihnachtszeit. Täglich werden allein in Deutschland mehr als 8 Mio. Sendungen zugestellt.

Ohne Wechselkoffer nicht denkbar

Die 24-Stunden-Lieferung vieler Versandhäuser macht es heute möglich, dass wir auch auf den letzten Drücker noch das begehrte Geschenk ergattern können, ohne in überfüllte Innenstädte und Shopping-Center laufen zu müssen. In der Vorweihnachtszeit werden täglich sogar bis zu zwölf Millionen Pakete versendet. Kein Wunder also, dass die Paketdienstleister DHL, DPD, Hermes und Co. in dieser Zeit besonders viel zu tun haben.

Neue Effizienzmaßstäbe

Unglaubliche Mengen an Waren müssen quer durch Deutschland und Europa transportiert werden – eine logistische Herausforderung, die nur mit effizientem Equipment zu bewältigen ist. Der Wechselkoffer ist hier an erster Stelle zu nennen. Ähnlich dem Container, der seinerzeit die Übersee-Logistik revolutionierte, setzt heute der Wechselkoffer neue Effizienzmaßstäbe in der europäischen Logistik auf Straße und Schiene.

Ausfallzeiten vermeiden

Optisch dem Container ähnlich, unterscheidet sich der Wechselkoffer jedoch bei genauerem Hinsehen von diesem. Es sind nicht nur die Euro-Maße, die auch den Transport von Europaletten ohne Stauraumverluste ermöglichen, sondern ebenso die seitlich angebrachten Stelzen, die einen entscheidenden Zusatznutzen bieten: Durch sie kann der Wechselkoffer an jedem beliebigen Ort von der einen Zugmaschine abgestellt und von einer anderen wieder aufgenommen werden. So werden teure Ausfallzeiten von Fahrer und LKW vermieden.

So funktioniert’s

Investoren werden Eigentümer bereits vermieteter Wechselkoffer und erhalten ein Eigentumszertifkat. Für die erworbenen Wechselkoffer erhalten sie eine hohe Miete, die ihnen monatlich nachschüssig ausgezahlt wird. Am Ende der Laufzeit kauft die Emittentin die Wechselkoffer von ihnen zum Festpreis zurück.

Das aktuelle Angebot

Beim Angebot „Wechselkoffer Euro Select 5“ beträgt der Kaufpreis für die maximal 18 Monate alten Wechselkoffer 10.400 Euro, der Rückkaufpreis 6.200 Euro. Die jährliche Miete beträgt 11,64 Prozent, die IRR-Rendite (Internal Rate of Return) mindestens 4,41 Prozent. Beim Angebot „Wechselkoffer Euro Select 6“ beträgt der Kaufpreis für die rund fünfeinhalb Jahre alten Wechselkoffer 6.900 Euro, der Rückkaufpreis 3.175 Euro. Die jährliche Miete beträgt 13,99 Prozent, die IRR-Rendite mindestens 4,29 Prozent.

Solvium Capital GmbH

Solvium verfügt seit der Unternehmensgründung 2011 über einen ausgezeichneten Track Record. Mit mehr als 25 Mitarbeitern betreut Solvium rund 10.000 mit Kunden geschlossene Verträge und hat bislang mit mehr als 80 verschiedenen Direktinvestments über 200 Millionen Euro Anlegerkapital investiert. Alle Mieten und Rückzahlungen, mittlerweile rund 50 Mio. Euro, wurden planmäßig und pünktlich geleistet. Das Unternehmen wird geleitet von den Geschäftsführern Marc Schumann und André Wreth. www.solvium-capital.de

Mehr Pakete – und immer mehr Online-Handel | Über 3,35 Milliarden Sendungen in 2018
Quelle: KEP-Studie 2018 – Analyse des Marktes in Deutschland – Untersuchung im Auftrag des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik