Neue Chance auf die Investition in einen Solar-Fonds

80
Bild: hep

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Publikums-AIF “HEP – Solar Portfolio 1”, mit demdas Zielvolumen von 40 Millionen Euro voll ausgeschöpft werden konnte, startet hep 2021 mit einem vielversprechenden Nachfolger. “HEP – Solar Portfolio 2” eröffnet Privatanlegern erneut eine Investition in die stärksten Solarmärkte weltweit: USA, Japan, Deutschland und Kanada. Profitieren Sie von einer attraktiven Rendite von 4,8 %.

In rund 30 Minuten strahlt die Sonne so viel Energie auf die Erde, wie wir weltweit in einem Jahr verbrauchen. Über 400 Kernkraftwerke müssten viele Millionen Jahre mit voller Kraft laufen, um so viel Energie zu produzieren, wie die Sonne in einer einzigen Sekunde erzeugt.

Somit bietet die Photovoltaik ein großes Potenzial, den stetig steigenden Energiebedarf der Welt zu decken. Nicht umsonst schreibt Fatih Birol, IEA-Exekutivdirektor, im World Energy Outlook 2020 über die Solarenergie: “Ich sehe Solar als neuen König der Strommärkte der Welt”.

Auch für Investoren mit dem Wunsch nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Investments eröffnet die Photovoltaik umfassende Möglichkeiten. Die Kosteneffizienz der Technologie verbunden mit den CO2-Einsparungen sorgen dafür, dass sich Anleger nicht zwischen Nachhaltigkeit und Rendite entscheiden müssen.

Der Publikums-AIF HEP – Solar Portfolio 2 im Überblick

Mit “HEP – Solar Portfolio 2 GmbH & geschlossene Investment KG” haben Anleger ab einer Investitionssumme von 10.000 Euro zzgl. Agio die Chance, in die kosteneffiziente und nachhaltige Technologie Photovoltaik zu investieren. Die Laufzeit der Beteiligung liegt bei zehn Jahren. Das angestrebte Eigenkapital-Volumen beträgt 40 Millionen Euro. hep plant, für den auf Euro lautenden Fonds eine Gesamtausschüttung in Höhe von 151 Prozent bezogen auf das Kommanditkapital zu erzielen. Die Ausschüttungen ergeben sich aus den Erträgen der Solarparks sowie dem Erlös nach dem Verkauf oder eigenen Betrieb der Parks.

Die Investitionsländer

Die Investitionsländer des Publikums-AIF werden auf Basis wirtschaftlicher und politischer Stabilität sowie weiterer Marktgegebenheiten gewählt. Demnach investieren Anleger mit dem Publikums-AIF “HEP – Solar Portfolio 2” in die stärksten Solarmärkte weltweit. Mit einem Marktanteil von 12 Prozent liegen die USA auf dem zweiten Platz, gefolgt von Japan mit 10 Prozent und Deutschland mit 8 Prozent. Investoren können sich hierbei auf hep als starken Partner mit umfassender länderspezifischer Expertise verlassen.

Auf dem US-amerikanischen Markt verfügt hep durch strategische Partnerschaften sowie Unternehmensübernahmen über umfangreiche Kompetenzen und langjährige Erfahrung im Verhandeln von Power Purchase Agreements (sogenannten PPAs). Dabei handelt es sich um einen Stromabnahmevertrag, welcher beispielsweise mit staatlichen Netzbetreibern, privaten Unternehmen oder großen Industriebetrieben ausgehandelt wird. In Japan hat sich hep länderspezifische Kompetenzen im Solarpark-Bau angeeignet und beschäftigt ein eigenes Entwickler-Team vor Ort. In Deutschland, dem Heimatmarkt und Hauptsitz des Unternehmens, verfügt dieses über umfangreiche Kompetenzen und Ressourcen. Die Entwicklungen des deutschen Solarmarktes bewegen sich weg von der staatlichen Einspeisevergütung hin zu PPAs. Durch die langjährige Erfahrung in der Verhandlung dieser auf dem US-amerikanischen Markt ist hep für zukünftige Marktentwicklungen gut aufgestellt. Auch der kanadische Markt wird von hep seit Jahren beobachtet und eine Gesellschaft vor Ort kann den Markteintritt begleiten.

Basisangaben: HEP – Solar Portfolio 2 GmbH & Co. geschlossene Investment KG
WKN
A2QL99
Gegenstand
Mittelbare Investition in Projektrechte und Photovoltaikanlagen via Spezial-AIFs bzw. Objektgesellschaften
Technologie
Photovoltaik
Märkte (geplant)
USA, Japan, Deutschland, Kanada
Eigenkapital (geplant)
EUR 40 Mio.
Laufzeit
bis 31.12.2030
Mindestbeteiligung
EUR 10.000 zzgl. 5 % Agio
Erwartete Rendite
ca. 4,8 % p.a. IRR1,2
Prognostizierte Gesamtausschüttung
151 % bezogen auf das Kommanditkapital2
Verwahrstelle
Caceis Bank S.A.
Pipeline
Zugriff auf 4,5 GWp weltweit
Einkunftsart
Einkünfte aus Gewerbebetrieb
Haftsumme
1,0 % des Kommanditkapitals

1 Bezogen auf das Kommanditkapital exkl. Agio. Berechnet nach der Internen Zinsfuß- Methode (Englisch: IRR –Internal Rate of Return): Die interne Zinsfuß-Methode ist eine finanzmathematische Methode zur Berechnung der Rendite (Effektivverzinsung) einer Investition. Der Abzinsungsfaktor, bei dessen Verwendung die diskontierten zukünftigen Zahlungen dem heutigen Preis bzw. der Anfangsinvestition entsprechen, heißt interner Zinsfuß. Ist dieser Zinsfuß größer als der Kalkulationszinsfuß, ist die Investition über die Gesamtlaufzeit wirtschaftlich.
2 Prognosen sind kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Unser JDC-Service

Schreiben Sie uns eine E-Mail an beteiligungen@jungdms.de, wenn Sie an einer Online-Präsentation zum hep Solar-Portfolio 2 interessiert sind oder nutzen Sie den folgenden E-Mail-Link.