Verifort Capital HC1: Vom demografischen Wandel profitieren

4
Haus Sonne in Merseburg (Bild: Verifort Capital)
Die Assetklasse Pflege ist einer der größten Wachstumsmärkte für Immobilieninvestoren.

Der Bedarf an modernen Pflege- und Betreuungsplätzen in Deutschland nimmt stetig zu, und wird dies in den kommenden Jahrzehnten weiter tun. Der demografische Wandel hierzulande führt dazu, dass unsere Gesellschaft immer älter wird und entsprechend mehr und mehr Menschen auf – teils intensive – Pflege im Alter angewiesen sein werden.

Gegenwärtig und auf absehbare Zeit wächst das Angebot an Pflegeplätzen jedoch nicht so schnell wie die steigende Nachfrage. Aktuell existieren in Deutschland rund 13.600 Pflegeheime, mit etwa 930.000 Pflegeplätzen, deren Auslastung bereits 2017 bei über 90 Prozent lag. Wenn darüber hinaus etwa jedes siebte Pflegeheim aufgrund des Sanierungsrückstands in absehbarer Zeit vom Markt verschwindet, müssten in den nächsten zehn Jahren bis zu 4.300 neue Pflegeheime gebaut werden.

Da sich der demografische Wandel dauerhaft fortsetzen wird, bietet diese Entwicklung sehr gute Möglichkeiten für langfristige Investitionen in die Zukunft – die neben der langfristigen Geldanlage auch einen Beitrag dazu leisten, älteren Menschen bis ins hohe Alter einen Platz zu ermöglichen, an dem sie selbstbestimmt leben können gut versorgt sowie betreut werden.

Der Verifort Capital HC1 läuft nach Plan und erwirtschaftet erste Ausschüttungen für Anleger.

Mit seinem Publikums-AIF, dem Verifort Capital HC1, bündelt Verifort Capital mit einer langfristigen Anlagestrategie Pflege- und Healthcare-Immobilien aus Deutschland in einer breiten Auswahl und bietet Investoren einen diversifizierten Zugang zu dieser Anlageklasse. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der Nachhaltigkeit der Betreiber und der Qualität, die die Objekte ihren Bewohnern bieten.

  • Mit einer Einrichtung für Service-Wohnen in Merseburg ist mittlerweile ist ein zweites Objekt in den Fonds integriert.
  • Die Objektpipeline für den Fonds ist weiter gut gefüllt, für die nächste Immobilie verfügt Verifort Capital bereits über Exklusivität.
  • Die ersten beiden vierteljährlichen Ausschüttungen in Höhe von 4,75 % p.a. wurden bereits durchgeführt; die nächste planmäßige Ausschüttung findet im Oktober statt.
Der richtige Fonds im aktuellen Umfeld für positive Erträge und Schutz vor Inflation.

Der Verifort Capital HC1 ist aktuell der einzig verfügbare Publikums AIF, der mit einem breiten Portfolioansatz in den Zukunftsmarkt HealthCare investiert. Mit einer Ausschüttung von 4,75% p.a. treten Privatanleger entschieden den immer mehr umgreifenden Negativzinsen der Banken entgegen und schützen ihr reales Vermögen vor der Geldentwertung (Inflation aktuell bei ca. 4%) durch indexierte Mietverträgen in den Pflegeimmobilien. Der Fonds HC1 bietet durch langfristige Mietverträge und einem hohen Nutzwert und Nachfrage nach betreuten Wohnformen zudem Sicherheit vor konjunkturellen Veränderungen, Entwicklungen in der Corona-Epidemie oder sonstigen wirtschaftspolitischen Tendenzen – „gewohnt wird immer“ und der Wohnraum im Pflegebereich bleibt knapp.

Weitere Informationen zum Verifort Capital HC1, seiner Investitionsstrategie und der Arbeit von Verifort Capital

Unser JDC Service:

Schreiben Sie uns eine E-Mail an beteiligungen@jungdms.de, wenn Sie Unterlagen zum Verifort Capital HC1 wünschen oder nutzen Sie den folgenden E-Mail-Link.