Neu: Canada Life – BU jetzt auf vers.diagnose

21

Risikovoranfragen, nervenaufreibende Wartezeiten und unerwartete Rückfragen haben jetzt ein Ende.

Die Beratung zu unserem Berufsunfähigkeitsschutz können Sie bei Renten bis zu 2.000 € ab sofort noch einfacher und zeitsparender durchführen. Und zwar mit vers.diagnose – Der kostenlosen Online Risikoprüfungsplattform von Franke und Bornberg.

Bild: Canada Life

Das bedeutet für Sie: Beratung, Risikoprüfung und Antragstellung erfolgt in einem Prozess, direkt beim Kunden. Am Ende wissen Sie sofort, was für Ihren Kunden möglich ist. Für Anfragen über 2.000€ mtl. und Anfragen zur Schwere Krankheiten Vorsorge und dem Premium Grundfähigkeitsschutz –nutzen Sie bitte weiterhin den gängigen Weg der Voranfrage.

Das Wichtigste für Sie auf einen Blick
  • Die Erfassung der Gesundheitsdaten erfolgt anonym und ohne HIS-Eintrag.
  • Sie erhalten eine sofortige und verbindliche Ergebnisübersicht mit exakten Prämien.
  • Das notwendige Protokoll, Angebot und Antragsunterlagen werden automatisch erstellt.
So nutzen Sie die Vorteile von vers.diagnose optimal
  • Beantworten Sie alle Gesundheitsfragen vollständig.
  • Versenden Sie das komplette Protokoll (6 Seiten inkl. Unterschrift).
  • Bedenken Sie, das wir den vollständig befüllten Antrag, mit Ausnahme der Gesundheitsfragen, inkl. aller Unterschriften, SEE/EE etc. benötigen.
  • E-Signatur ist möglich.

Beachten Sie, dass folgende Punkte nicht von vers.diagnose geprüft werden:

  • Beruf (ggf. Fragebogen),
  • Auslandsaufenthalt,
  • Nationalität,
  • Finanzielle Risikoprüfung (bestehende Verträge, Studenten, Auszubildende, Hausfrauen etc.).

Diese Prüfungen erfolgen im Anschluss durch Canada Life.