HanseMerkur: Beitragsstabil, leistungsstark, ausgezeichnet

Die nachfolgend genannten und für den Verkauf geöffneten Vollversicherungstarife bleiben im Jahr 2020 beitragsstabil und damit ohne Beitragsanpassung vor dem 1. Januar 2021. Dies betrifft das gesamte Angebot bis auf zwei Tarife der Beihilfe-Ergänzungsversicherung. In den Tarifen BET und P2EB sind die Beiträge zu überprüfen. Aktuell gehen wir von Senkungen aus. Details entnehmen Sie bitte dem Werbeblatt.

Vollversicherungstarife
  • KVS1, KVS3
  • KVT500, KVT1000
  • AZP, PS3
  • A, ZA, P3B
  • KB

Wahlleistungstarife
  • PSV
  • clinic U
  • clinic A
  • clinic S

Krankentagegeld
  • T15 bis T365

Krankenhaustagegeld
  • KH

Ergänzungen zur Vollversicherung
  • EKV
  • BEN
  • SBE
  • KBE

Pflegeergänzung
  • PG (Tarifstufen PGA, PGS und PGE)
  • PZG
  • PB

In der privaten Pflegepflichtversicherung (PVN, PVB) ist branchenweit mit einer Beitragsanpassung zum 1. Januar 2020 zu rechnen.

Für die im Verkauf befindlichen Tarife der betrieblichen Kranken- und sonstigen Zusatzversicherung sowie für sämtliche Bisex-Tarifversionen steht zum jetzigen Zeitpunkt die Anpassungsnotwendigkeit noch nicht fest.

Bitte beachten Sie: Bedingungs- und tarifgemäße Beitragsgruppensprünge (z. B. Kinder/Jugendliche oder Jugendliche/Erwachsene) sind von der Beitragsstabilität selbstverständlich grundsätzlich ausgenommen.