Starke Beihilfe-Restkostenabsicherung

28
Bild: Allianz KV

Heute erhalten Sie die aktuellen Highlights zur Absicherung von Beamten und ein Versprechen Ihrer Allianz Privaten Krankenversicherungs-AG. Ganz im Zeichen von Sicherheit können sich Ihre Kunden auf langfristig stabile Beiträge freuen.

Beitragsgarantie bis 30. April 2023

Mit dem Abschluss einer Restkostenabsicherung zu der Beihilfe Ihrer Kunden bei der Allianz treffen Sie eine sehr gute Entscheidung für die Gesundheit und für die finanzielle Sicherheit Ihrer Kunden. Unsere Zusage an Sie und Ihre Kunden: Wir garantieren Ihnen, dass die Beiträge der Unisex-Tarife für Restkostenabsicherungen bis zum 30.04.2023 stabil bleiben.

Alle Beihilfe-Highlights im Überblick

Die erstklassige Beitragsrückerstattung der APKV – bis zu 50 % der Beiträge zurück!

  • Alleinstellungsmerkmal: Dies ist einzigartig am Markt.
  • Kinder und Jugendliche bis zum vollendetem 21. Lebensjahr erhalten ab dem 1. leistungsfreien Jahr 50 % des Jahresbeitrages zurück.
  • Zum 1. Januar 2020 wurde die BRE für Beihilfeberechtigte erhöht. Ab dem 21. Lebensjahr gilt:
    • 1 Jahr leistungsfrei: 20 % des Jahresbeitrags
    • 2 Jahre leistungsfrei: 30 % des Jahresbeitrags
    • 3 Jahre leistungsfrei: 40 % des Jahresbeitrags
    • 4 Jahre leistungsfrei: 50 % des Jahresbeitrags
  • Besonders attraktive Rückerstattung auch für Beamtenanwärter – 50 % Gutschrift vom Jahresbeitrag bei Leistungsfreiheit. Die Auszahlung erfolgt bei Wechsel in die Vollversicherung der APKV.
  • Beamtenanwärter können ab sofort bei bedingungsgemäßem Übergang in die Beihilfetarife die Ergänzungstarife Einbettzimmer und Zahntechnische Leistungen/Services ohne erneuten Gesundheitsangaben abschließen.
  • Ebenfalls ist die Nachversicherung von Pflegezusatztarifen ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich: Beantragung innerhalb von 3 Monaten nach dem Abschluss von Beamten-Anwärtertarifen und/oder einer Berufsunfähigkeits-Versicherung (BU/DU). Ebenso bei Übergang vom Beamten auf Widerruf zum Beamten auf Probe.
  • Auch bietet die Allianz nun die Möglichkeit von Erhöhungsoptionen in den Pflegezusatztarifen bei ausgewählten beamtenspezifischen Anlässen.