HanseMerkur – persönliche Unterstützung für Ihr Jahresendgeschäft

17

Das Jahresendgeschäft steht vor der Tür und wie immer möchten wir, das Team der VD-Mitte der HanseMerkur, sie unterstützen. Auf welche Weise, erfahren Sie hier.

Gerne erstellen wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden einen Leistungsvergleich nebst VVG-konformen Angebot, auch mit Einrechnung der bekannten Alterungsrückstellungen. Möchten Sie das Risiko vorab prüfen lassen? Auch dies ist kein Problem und wird in der Regel binnen 24 bis 48 Stunden über unsere Hauptverwaltung bearbeitet.

Sonstige Fragen zum Thema gesetzliche Krankenversicherung beantworten wir Ihnen gerne auch telefonisch – ganz unkompliziert. Sie können unsere Vertriebsleiter vor Ort kontaktieren, die Kollegen/-innen freuen sich schon auf Ihren Anruf.

Auch unterstützen wir Sie bei der Auswahl aus unseren Top-Tarifen und können Ihnen zielgerecht Informationen zukommen lassen.

Außerdem: Bedingungsverbesserung im Tarif T

Ab dem 01.01.2023 greift eine wichtige Bedingungsverbesserung im Tarif T:  HanseMerkur Krankenversicherte erhalten jetzt auch ein Krankentagegeld, wenn ein (bei der HanseMerkur krankheitskostenvollversichertes) erkranktes Kind zu Hause betreut werden muss. Diese Bedingungsverbesserung gilt natürlich für den Gesamtbestand – und das beitragsneutral!

Die Eckdaten:

  • Betrifft das Tagegeld bis zu einer Karenzzeit bis zu 43 Tagen (bis T43), gilt nicht für längere Karenzen.
  • „Kindkrank“ KT wird gezahlt für maximal 10 Kalendertage pro (bei der HanseMerkur vollversicherten) Kind.
  • Es wird das versicherte KT geleistet, maximal 120 Euro pro Tag.
  • Die Karenzzeit des Tarifs wird nicht berücksichtigt.
  • Das Kind darf maximal 11 Jahre alt sein.

Natürlich gelten die Bedingungsverbesserungen auch für alle Neukunden ab 01.01.2023. In den Vergleichern wird die AVB-Änderung nach und nach eingearbeitet.