Deutlich mehr Menschen wechselten 2022 von der GKV zur PKV

160
Bild: Fokusiert/iStock

Der Verband der Privaten Krankenversicherung hat seine vorläufigen Branchenzahlen für das Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Darin zeigt sich, dass wesentlich mehr Menschen den Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung beschreiten als umgekehrt.

Auch 2022 ist die private Krankenversicherung stabil gewachsen, sagt der Vorsitzende des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) Thomas Brahm anlässlich der Veröffentlichung der vorläufigen Branchenzahlen für das Geschäftsjahr 2022. Brahm gibt in einer Mitteilung des PKV-Verbands einen genaueren Überblick zur Anzahl der Versicherten, der Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die private und umgekehrt sowie über die Alterungsrückstellungen und das Wachstum in der betrieblichen Krankenversicherung (bKV).

Zum vollständigen Artikel auf asscompact.de