Sinn oder Unsinn: Lohnt sich die Altersversorgung noch?

16
Bild: blickpixel/Pixabay

Diese Frage stellen sich aktuell zahlreiche Kunden und sind äußerst zurückhaltend bei Vertragsabschlüssen rund um die Geldanlage. Die Zinsen sind noch auf einem recht niedrigen Niveau, die Inflation mit 10 Prozent zum Vorjahresmonat unglaublich hoch und die Aktienmärkte schwankend. Der ein oder andere könnte dazu tendieren, auf ansteigende Zinsen zu setzen. Nur wie effektiv ist dies bei gleichzeitig hoher Inflation? Das ist eindeutig ein Minusgeschäft.

Wie sehen die Prognosen aus? Es wird damit gerechnet, dass sich mit beruhigendem Weltgeschehen, die Inflation auf einem moderaten Niveau von 2,6 Prozent pro Jahr einpendeln könnte. Klassische Sparverträge – insbesondere für die Altersvorsorge – erwirtschaften im Durchschnitt irgendetwas um die 2,5 Prozent pro Jahr. Bei einer Sparperspektive von 30 und mehr Jahren sollte man sich auf dieses Geschäft renditetechnisch nicht einlassen.

Was hätten Sie getan?

Eine Aktienanlage verheißt deutlich höhere Gewinne. Die durchschnittliche Performance im DAX beträgt für 30 Jahre rund 7 Prozent pro Jahr. Durch eine Aktienmarktkrise sollte man sich keineswegs abschrecken lassen. Hätten Sie vor der Finanzkrise im Januar 2008 100.000 Euro in den DAX investiert, wären sie rund ein Jahr später 43.000 Euro ärmer gewesen. Was hätten Sie getan?

A) Zu 1 Prozent pro Jahr auf ein Festgeld gewechselt?
B) Das Geld einfach investiert gelassen?
C) Weitere 100.000 Euro investiert.

Hoffentlich hätten Sie die dritte Variante gewählt.
Hier die Ergebnisse für Oktober 2022:

A) 65.000 Euro
B) 179.000 Euro
C) 492.000 Euro

Einladung zur Online-Schulung

Besuchen Sie das Helvetia Webinar mit und erfahren Sie, warum sich Investieren weiterhin lohnt. Im Webinar wird ebenfalls betrachtet, wie der Ruhestand renditestark fortgeführt und lebenslang finanziert werden kann. Klären Sie diese wichtigen Themen für Ihre Beratung – wir freuen uns auf Sie.

Termin: Mittwoch, 23. November 2022, 10:00 Uhr

Referent:
Guntram Overbeck, Leiter des Produktmanagements Helvetia Leben

Jetzt anmelden