Betriebliche Altersvorsorge immer beliebter

218
Bild: bruce mars/Unsplash

Die betriebliche Altersvorsorge als eine Säule des Rentensystems in Deutschland wird immer beliebter. Aktuelle Studien zeigen, dass die Nachfrage deutlich steigt. Allerdings wünschen sich die Versicherten einen besseren Überblick über ihre betriebliche Vorsorgesituation.

Seit dem Ausbruch des Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine machen sich immer mehr Deutsche Sorgen um ihre Altersvorsorge. Wie die aktuelle, jährliche Studie zur bAV der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Deloitte zeigt, wirkt sich der Einfluss des Ukraine-Krieges sogar negativer auf die Stimmung der Befragten aus als die Pandemie der vergangenen Jahre. 61 Prozent befürchten Einbußen bei ihrer Altersversorgung. Bei der Befragung des Vorjahres waren es erst 39 Prozent.

Ein weiteres Ergebnis der Deloitte-Analyse: Das Interesse an betrieblicher Altersversorgung steigt. 42 Prozent der Befragten haben sich innerhalb des vergangenen Jahres mit dem Thema beschäftigt. 2021 zeigten lediglich 29 Prozent Interesse am Thema bAV. Mittlerweile hat die betriebliche Altersvorsorge andere Maßnahmen zur Sicherung der eigenen Renten als häufigste Sparmaßnahme verdrängt, darunter das Sparbuch, Immobilien und die Riester-Rente.

Nach einem Rückgang in den vorherigen Jahren erreicht die arbeitgeberfinanzierte bAV mit 50 Prozent in 2022 zwar einen neuen Höchststand. Dennoch bleibt viel Potenzial ungenutzt, denn die andere Hälfte der Deloitte-Befragten erhält weiterhin keine Unterstützung ihres Arbeitgebers. Und dies, obwohl der Wunsch nach betrieblichen Vorsorgeleistungen durchaus besteht.

Laut der aktuellen Studie „Betriebliche Altersvorsorge in Deutschland“ der Frankfurt School of Finance & Management wünschen sich Arbeitnehmer bessere Informationen und mehr Aufklärung zum Thema bAV. Die große Mehrheit der Befragten (90 Prozent) hätten gern regelmäßig Informationen zum aufgebauten Vermögen und daraus resultierenden Rentenansprüchen.

Wenn sich auch Ihre Kunden mit einer betrieblichen Altersvorsorgelösung ein finanzielles Polster für den Vorruhestand ansparen möchten, bieten wir Ihnen mit unserer Vorsorgeplattform Plug-InSurance ein perfektes Beratertool. Mehr Infos unter www.pluginsurance.de.