Wir bitten Sie, die geänderten Vertragsunterlagen für Depotneueröffnungen ab dem 1. Juli 2020 zu verwenden. In unserem Beraterportal World of Finance werden wir die Vertragsunterlagen zum 1. Juli 2020 in der ebase Formularübersicht austauschen.

Übersicht über die wesentlichen Neuerungen bzw. Änderungen in den Vertragsunterlagen

Wesentliche Änderungen in den Bedingungen/Fernabsatz

  • Anschaffung von Fondsanteilen im Ausland zukünftig möglich.
    Zukünftig wird ebase die Abrechnung von Kauf- und Verkaufsaufträgen sowie die Verwahrung von Fondsanteilen nicht nur über inländische Unternehmen, sondern auch über Unternehmen mit Sitz im europäischen Ausland durchführen. Zusätzlich haben wir aufgrund der Anpassung der Beschreibung zur Anschaffung von Fondsanteilen im Ausland auch die Textpassage zur Kumulierung von Kundenaufträgen redaktionell überarbeitet.
  • Ausführung von Aufträgen.
    Änderung Market Maker für ETF Orders. Neu: Societe Generale S.A.

Wesentliche Änderungen in den Sonderbedingungen und Preis- und Leistungsverzeichnis Konto flex

  • Einführung Verwahrentgelt in Hohe von 0,5% p.a. für Kontoeröffnungen ab 1. Mai 2020

Die Sonderbedingungen und das PLV zum Konto flex, haben Ihre Gültigkeit bereits ab 1. Mai 2020. Neukunden erhalten deshalb mit dem Eröffnungsbestätigungsschreiben ab sofort bis 1. Juli folgenden Hinweistext:

„Ab dem 01.05.2020 gelten aufgrund der Einführung eines Verwahrentgelts neue Sonderbedingungen für Konten und das neue Preis- und Leistungsverzeichnis für Konten.“