Aufträge zum Kauf, Verkauf oder Tausch von Fonds und Depoteröffnungsanträge können Sie durchgehend – also auch „zwischen den Jahren“ – einreichen. Wir tun unser Bestes, um Ihren Auftrag schnellstmöglich zu bearbeiten. Aufgrund von Abwicklungsmodalitäten der Fonds kann es allerdings passieren, dass Aufträge vom letzten Bankarbeitstag erst im neuen Jahr abgerechnet werden können.

Wichtig: Bleibt eine Order über den Jahreswechsel offen, wird die offene Position im Depotauszug zum 31.12. nicht ausgewiesen. Eine nachträgliche Korrektur bzw. Neuerstellung ist nicht möglich.

Weitere Termine zum Jahresende 2019
  • Antrag auf Verlustbescheinigung bis zum 15. Dezember 2019
  • Erfassung Entgeltübernahmen bis zum 30. Dezember 2019
  • Umstellung auslaufender VL Verträge am 2. Januar 2020
  • Versand der Depotauszüge zum 31.12. Mitte Januar 2020
  • Berechnung der Vorabpauschale ab dem 10. Januar 2020
  • Steuererstattungslauf am 31.12.2019