1. Aktuelles Update der Angebotssoftware DWS Power Inside
  2. DWS gibt die Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiter
  3. Riester: Tausende Anleger verschenken ihre staatliche Förderung
  4. Kindergeldberechtigung ausschlaggebend für die Kinderzulage
  5. VL-Sparen: Ausbildungsbeginn ist VL Beginn!
  6. Aktion „Für jedes Online-Depot räumen wir das Meer auf“
1. Aktuelles Update der Angebotssoftware DWS Power Inside

Wir haben ein Update der Angebotssoftware DWS Power Inside vorgenommen. Dabei haben wir das Dokumenten-Center neu gestaltet sowie einige Textpassagen der Produktinformationsblätter überarbeitet.

Bitte aktualisieren Sie Ihre Angebotssoftware. Sie sollten innerhalb der Anwendung einen entsprechenden Hinweis erhalten und den angegebenen Aktualisierungslink nutzen. Sollte das Update nicht automatisch erfolgen, nutzen Sie bitte die Funktion „Nach Update suchen“ im Reiter „DWS Power Inside“ links oben in der Startmaske.

Bei Bedarf hier der Link für eine komplette Neuinstallation des Programms.

Installations Code: 654-d318

Bitte beachten Sie, dass die Berechnung unserer Produkte erst möglich ist, wenn Ihre Beraterdaten inklusive Konsortennummern unter Berater vollständig hinterlegt wurden.

2. DWS gibt die Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiter

Ab 1. Juli 2020 gilt die neue Mehrwertsteuersenkung in Deutschland. Wir werden die vorübergehende Ersparnis 1:1 an unsere Kunden der Fondsplattform Frankfurt weitergeben, so dass das Depotentgelt günstiger wird!

Das neue Depotentgelt für das Jahr 2020 beträgt für …

  • DWS Komfort Depot: 7,80 Euro (statt 8 Euro)
  • DWS Altersvorsorgeverträge bis April 2012: 15,01 Euro (statt 15,40 Euro)
  • DWS Altersvorsorgeverträge ab April 2012: 18,51 Euro (statt 19,00 Euro)
3. Riester: Tausende Anleger verschenken ihre staatliche Förderung!

Tausende Anleger verschenken ihre staatliche Förderung! Die ZfA hat im Juni 2020 ca. 80.000 Riestersparer angeschrieben, die für 2018 lediglich eine Steuerermäßigung erhalten haben, aber noch keinen Zulageantrag gestellt haben.

Nutzen Sie unser Vermittlerportal Partner@web, um sich über Ihre Kunden einen Überblick zu verschaffen. Sie finden hier unter Reports / Report Manager einen vorbereiteten Report „Riesterzulage nicht beantragt“, anhand dessen Sie prüfen können, ob bei Ihren Kunden Handlungsbedarf besteht.

4. Kindergeldberechtigung ausschlaggebend für die Kinderzulage

Das BZSt hat die Anbieter darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Überprüfung der „Kinder-TIN“ eine sehr hohe Anzahl an nicht mehr Kindergeldberechtigten Kindern aufgefallen sind. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um Kinder die bereits älter als 25 Jahre sind.

Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Kunden an, denn im Falle einer wegfallenden Kinderzulage müssen auch die Eigenbeiträge Ihrer Kunden angepasst werden, um weiterhin die volle staatliche Förderung zu erhalten. Nutzen Sie den Wegfall der Kinderzulage doch gleich um auf unsere VL Anlagemöglichkeiten hinzuweisen. Damit gewinnen Sie gleich Ihre Kunden der Zukunft.

Gerne unterstützen wir Sie hier mit einer Auswertung Ihres Kundenbestandes. Wenden Sie sich hierzu bitte einfach an unsere Mailbox dws.altersvorsorge@db.com oder an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

5. VL-Sparen: Ausbildungsbeginn ist VL Beginn!

Für Azubis oder Berufseinsteiger von der Universität beginnt mit dem Ausbildungsbeginn im August oder September diesen Jahres ein neuer Lebensabschnitt. An vieles wird dabei gedacht, nur das Sparen mit Vermögenswirksamen Leistungen (VL) wird gern vergessen. Die wichtigsten Informationen zum meistunterschätzten Vermögensaufbau finden Sie unter VL-Sparen.

Kennen Sie unsere über 80 VL-fähigen DWS Fonds? Hier geht es zur Liste.

Weitere gute Argumente zum Fondsparen erhalten Sie auf unserer DWS-Webseite.

6. Aktion „Für jedes Online-Depot räumen wir das Meer auf“

Die Aktion „Für jedes Online-Depot räumen wir das Meer auf“ ist erfolgreich angelaufen. Wir freuen uns, dass Sie und Ihre Berater uns bei der Kampagne, die Kunden auf die Online-Depotführung umzustellen, mit verschiedenen Maßnahmen unterstützen.
Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen möglichst viele Kunden dazu zu bringen, Ihre Postbox zu aktivieren und damit Umweltressourcen zu sparen und gleichzeitig die Meeresschutzorganisation „Healthy Seas“ dabei zu unterstützen, die Meere von verlorenen oder zurückgelassenen Fischernetzen zu befreien.

Machen Sie mit bei der Kampage „Für jedes Online-Depot räumen wir das Meer auf“ und bewegen Sie Ihre Kunden zur Online-Depotführung.

Details zur Aktion entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Weitere Informationen zu der Aktion und das Video zu den aktuellen Bergungsmissionen finden Sie unter www.dws.com/de/ghostnets.

Unterstützen Sie uns bei diesem Projekt!