Covid-19 hinterlässt auch in den Schwellenländern Spuren und verunsichert die Investoren. Staaten wie Indien, Brasilien oder Russland sind von den Folgen der Corona-Pandemie stark getroffen. Einer Prognose von S&P zufolge wird das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr (ohne China) im Schnitt um 4,7 Prozent zurückgehen.

Ein weiterer Blick zeigt auch: An vielen EM-Aktienmärkten lief es in den letzten Monaten unterm Strich sogar besser als in den Industrieländern. Insbesondere China und weitere nördliche asiatische Märkte profitieren vom Aufschwung im Tech-Zyklus, einem Krisenmanagement, bei dem zügig die richtigen Schritte eingeleitet wurden sowie einem stabilen Binnenkonsum.

Im aktuellen Ben’s eCoffee hat Peter Gorynski Herrn Claus Born, SVP/Institutional Product Specialist Emerging Markets, zu Gast. Gemeinsam erstellen Sie eine Zwischenbilanz und zeigen Möglichkeiten zum Investieren auf.

Interesse geweckt?
Melden Sie sich zu unserer Webkonferenz an und erfahren Sie mehr.

Termin: Dienstag, 6. Oktober 2020, 14:30 Uhr

Jetzt anmelden