Während die Welt sich von der Pandemie erholte, legten die Aktien im zweiten Quartal an Wert zu und die Gewinne stiegen in allen Sektoren wieder an. Da die Unternehmensgewinne sich inmitten komplexer Marktrisiken ausweiten, sollten Anleger sich auf Qualitätstitel konzentrieren, um in einer sich normalisierenden Weltwirtschaft Aktien zu finden, die eine gute Wertentwicklung vorlegen werden.

Die globalen Aktien entwickelten sich im zweiten Quartal weiter positiv. Der MSCI World Index legte in lokaler Währung im Dreimonatszeitraum bis Ende Juni um 7,6 % und seit Anfang des Jahres um 14,2 % zu. Bei dieser Wertsteigerung waren die US- und australischen Titel führend, während die Schwellenländer und Japan sich unterdurchschnittlich entwickelten (Abbildung, links). Der Technologiesektor übernahm nach einem relativ schwachen ersten Quartal wieder die Führung (Abbildung, rechts). Die Immobilientitel erholten sich deutlich von der Underperformance im letzten Jahr, da sich die Anzeichen verdichteten, dass ein Eintreten des zuvor angenommenen schlimmsten Falls nach der Pandemie jetzt weniger wahrscheinlich ist.

Weiterlesen