Chinas politische Agenda beinhaltet ein heikles Gleichgewicht zwischen Öffnung der Wirtschaft und der Kapitalmärkte und Wahrung der sozialen Stabilität. Zum ersten Schwerpunkt dieser Politik gehört die Möglichkeit, dass mehr Unternehmen ihre Schulden nicht begleichen, damit das Risiko auf den Anleihenmärkten genauer bewertet werden kann – eine Reform, die von globalen Anlegern allgemein begrüßt wird.

Zum Artikel