Wie in der letzten B2B-Info zur Abrechnung des Managemententgelts am 28.10.2021 angekündigt, wollen wir nun die Kunden anschreiben, bei denen keine Belastung des Managemententgelts für das III. Quartal in den verschiedenen AAB-VV-Strategien möglich war. Das sind jene Kunden, bei denen z. B. kein ausreichender Depotbestand oder eine harte Depotsperre vorhanden war.

In den nächsten Tagen werden wir dazu folgendes Kundenanschreiben auf dem Postweg versenden und die Kunden um Überweisung des noch ausstehenden Entgelts bitten:

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Kundenliste zur Verfügung. Schreiben Sie uns kurz eine E-Mail an investment@jungdms.de