In den letzten Monaten haben wir unsere gemeinsamen Kunden bereits mehrfach über die Übertragung der Wertpapierbestände von der Augsburger Aktienbank zur ebase informiert. Grundlage für die Weiterführung der Geschäftsbeziehung mit den Kunden der Augsburger Aktienbank sind unsere Vertragsunterlagen. Leider wurden die Bedingungen noch nicht von allen Kunden angenommen, wodurch uns die Basis für die Fortführung der Geschäftsbeziehung fehlt.

Vertragsauflösung bei fehlender Kundenzustimmung

Wir sind leider gezwungen, das Vertragsverhältnis mit diesen Kunden in den nächsten Monaten aufzulösen. Wir möchten Ihnen jedoch ausreichend Zeit geben, nochmals das Gespräch mit den Kunden zu suchen und werden die Kündigungen in verschiedenen Zeitfenstern versenden.

Ab Mitte Juli 2022 werden wir mit der Kündigung von Kundenverbindungen ohne Depotguthaben beginnen. Hierunter fallen voraussichtlich folgende Kundengruppen:

  • Der Bestand des Kunden ist 0 (sowohl Depot und Konto führen keinen Bestand)
  • Der Kunde hat keinen Depotbestand aber das Kontoguthaben ist größer gleich 0 €
  • Der Kunden hat keinen Depotbestand und das Kontoguthaben weißt einen negativen Salso von bis zu – 100 € aus.

Über den genauen Kündigungszeitpunkt, den Versand der Briefe sowie über den endgültigen Kundenkreis werden wir Sie nochmals separat informieren und Ihnen das Musterschreiben zur Verfügung stellen.

Weiterhin werden wir Sie auch über weitere Kündigungen im Vorfeld informieren.

Auch innerhalb der Kündigungsfrist von 2 Monaten können die Kunden weiterhin sowohl digital als auch postalisch ihre Zustimmung erteilen. Wir werden im Anschluss eine separate Bestätigung in den Onlinepostkorb der Kunden einstellen, wodurch die Kündigung gegenstandslos wird.