Vorschau: Apartments mit Generalmieter, Berlin Adlershof

44
Objekt: Die neue 42

Wir freuen uns darüber, dass wir Ihnen mit dem Objekt „Die Neue 42“ den Nachfolger des sehr erfolgreichen Objekts „Die Neue 39“ vorstellen können. Das Vorgängerobjekt „Die Neue 39“ wurde Ende März zudem fristgemäß an die Erwerber übergeben.

Sozial investiert in Berlin

Im Mittelpunkt des Objekts „Die Neue 42“ steht dabei erneut der Generalmieter VIA (ebenfalls aus den Objekten „Die Neue 39“ und „Dörpfeld“ bekannt), ein gemeinnütziger und erfahrener Träger, der die Bewirtschaftung und den Betrieb des Gebäudes übernimmt (20 Jahres Mietvertrag + 5 Jahres Option). Die VIA ist Teil des VIA-Unternehmensverbundes mit Sitz in Berlin, einem der größten gemeinnützigen Träger mit sieben Gesellschaften und über 20 Standorten und mehreren 100 Mitarbeitern.

Das aktuelle Neubauprojekt in Berlin ist ein wichtiger Baustein im Konzept der VIA, auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum für Ältere oder sozial Schwächere im boomenden Immobilienmarkt Berlin zu entwickeln und bereitzustellen.

Bild: RESTICON
Daten
  • Einheiten: 33 Apartments (nicht möbliert)
  • Garantierte Fertigstellung: April 2021
  • Wohnungsgrößen: von ca. 21 m² bis 48 m²
  • Kaufpreise von 114.800,– € bis 269.900,–€
  • Kaufpreis je m²: Ø ca. 5.588,– €
  • Kaltmiete je m²/Monat: 15,10 € (durch Generalmieter VIA)
Highlights
  • Generalmieter (VIA) wird alle Wohnungen im Objekt anmieten
  • indexierter 20-Jahres-Mietvertrag mit 5 Jahre Option
  • 4-fache Bruttomiete als Mietsicherheit
  • erhöhte Haftung des Generalmieters für Schäden, Instandhaltung und Instandsetzung
Makrolage | Berlin – Metropole mit hoher Anziehungskraft

Kaum eine Metropole hat so eine hohe Anziehungskraft wie Berlin. Die Hauptstadt lockt mit kultureller Vielfalt, Kreativität und Weltoffenheit. Berlin zieht Studenten und junge Gründer ebenso in ihren Bann wie Arbeitnehmer und Familien. Immer mehr Menschen aus dem In- und Ausland suchen hier ihren neuen Lebensmittelpunkt. Auch die Anzahl gut bezahlter Arbeitsplätze ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Große Unternehmen schätzen den Zugang zu jungen Talenten und die Berliner Start-up-Szene als Innovationstreiber. Laut dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln steigt die Berliner Bevölkerung bis 2035 auf etwa vier Millionen. Eine Studie der Berliner Senatsverwaltung geht sogar davon aus, dass die Vier-Millionen- Grenze bereits 2025 überschritten wird. Und das heißt, dass der Bedarf an Wohnraum weiterhin erheblich wachsen wird.

Mikrolage | Treptow Köpenick Naherholung pur in Berlins grünstem Bezirk

Treptow Köpenick ist Berlins größter Stadtbezirk – und das liegt vor allem an seinen vielfältigen Wäldern, Flüssen und Seen. Hier kreuzen sich die malerischen Flussläufe von Dahme und Spree, die durch den Müggelsee fließt. Darüber hinaus prägen zahlreiche historische Bauten das Bild – allen voran die Altstadt von Köpenick mit ihren verwinkelten Gassen und Berlins einzigem original erhaltenen Barockschloss, das Schloss Köpenick mit seiner einzigartigen Wasserlage.

Treptow Köpenick ist aber auch der Zukunftsstandort der Hauptstadt. Der Technologiepark Adlershof gilt als Berlins wichtigster Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort. In seinen mehr als 1.000 Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen sind mehr als 18.000 Menschen tätig, hinzukommen fast 7.000 Studierende.

Unser Service

Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf zu Apartments mit Generalmieter, Berlin Adlershof