Wichtige Info zur Beitragsanpassung

23

Die neuen Indexzahlen des Statistischen Bundesamtes machen auch in diesem Jahr Anpassungen im Neugeschäft und Bestand in den Sparten Wohngebäude und Eigenheim notwendig. Zudem führen wir in der Wohngebäudeversicherung „allsafe domo“ und der Eigenheimversicherung „allsafe casa“ eine schadenbedingte Beitragsanpassung durch.

Wohngebäudeversicherung „allsafe domo“

Der Anpassungsfaktor ist im Jahr 2018 um 3,8 % gestiegen. Dementsprechend erhöht sich ab Juli 2019 der Grundbeitrag der Wohngebäudeversicherung „allsafe domo“ ebenfalls um 3,8 %. Zusätzlich führen wir, abhängig von der jeweiligen Sturm- und Leitungswasserzone, eine schadenbedingte Beitragsanpassung zwischen 2,2 % und 10,2 % durch. Die Beiträge für die Absicherung von Elementarschäden, Glasbruch und Ertragsausfall Photovoltaik bleiben unverändert.

Genereller Selbstbehalt

Ihre Kunden haben auf Wunsch die Möglichkeit, einen generellen Selbstbehalt einzuschließen und dadurch den Beitrag zu senken.

  • 10 % Nachlass für 500 Euro Selbstbehalt.
  • 20 % Nachlass für 1.000 Euro Selbstbehalt.
  • 30 % Nachlass für 2.000 Euro Selbstbehalt.

Eigenheimversicherung „allsafe casa“

Die Eigenheimversicherung beinhaltet die Wohngebäude- und Hausratversicherung in einem Produkt. Der Anpassungsfaktor für Wohngebäude ist im Jahr 2018 um 3,8 % gestiegen. Die Preise für Verbrauchs- und Gebrauchsgüter sind ebenfalls gestiegen. Wir konnten mit unseren Risikoträgern eine verbraucherfreundliche Anpassung des Grundbeitrages ab September 2019 in Höhe von 3 % vereinbaren.

Zusätzlich führen wir eine schadenbedingte Beitragsanpassung von 3 % auf den Grundbeitrag durch. Die Beiträge für die Absicherung von Elementarschäden, Glasbruch und Ertragsausfall Photovoltaik bleiben unverändert.

Genereller Selbstbehalt

Auch hier haben Ihre Kunden auf Wunsch die Möglichkeit, einen generellen Selbstbehalt einzuschließen und dadurch den Beitrag zu senken. Der Selbstbehalt wird nur bei Schäden am Gebäude, Nebengebäuden, dem Versicherungsgrundstück und Grundstücks- und Gebäudebestandteilen wirksam.

  • 10 % Nachlass für 500 Euro Selbstbehalt.
  • 20 % Nachlass für 1.000 Euro Selbstbehalt.
  • 30 % Nachlass für 2.000 Euro Selbstbehalt.

Wohngebäudeversicherung „AllSafe Konzept“ und „allsafe Tarif select Z1“

Diese älteren Wohngebäudetarife haben eine individuelle Versicherungssumme. Damit Ihren Kunden im Schadenfall keine Nachteile entstehen, sollte die Versicherungssumme zu jeder Zeit dem Wiederaufbauwert des Hauses entsprechen.

Der Anpassungsfaktor ist seit dem Jahr 2016 um 8,9 % gestiegen. Diese Steigerung ist in den beiden Tarifen bislang nicht berücksichtigt. Das kann im Ernstfall dazu führen, dass die bislang vereinbarte Versicherungssumme beim vollständigen Verlust des Hauses (z. B. durch einen Brand) nicht länger ausreicht, um die Kosten für einen Wiederaufbau vollständig abzudecken.

Aufgrund der Änderung des Anpassungsfaktors erhöht sich ab September 2019 die Versicherungssumme der Verträge um 8,9 %. Der Unterversicherungsverzicht für Teilschäden wird künftig gewährt, wenn mindestens eine Versicherungssumme von 1.960 EUR pro Quadratmeter Fläche (Wohn-/Gewerbefläche) vereinbart ist.

Bitte beachten Sie

Wir informieren Ihre Kunden ca. sechs Wochen vor den jeweiligen Hauptfälligkeiten über die Anpassungen. Die betroffenen Verträge werden rechtzeitig vorher in unserem Maklerportal unter dem Menüpunkt „Bestandsumstellungen“ eingestellt. Eine unterjährige Zahlungsweise ohne Ratenzuschläge können Sie formlos per Email für Ihre Kunden beantragen.