Die uniVersa Lebensversicherung a. G. hat sich bei selbständigen Berufsunfähigkeitsversicherungen im Leistungsfall auf die Verpflichtung der Versicherten, eine Minderung der Berufsunfähigkeit oder der Pflegebedürftigkeit unverzüglich anzuzeigen (§15 Abs. (3) der AVB), bisher nicht berufen und wird dies auch zukünftig nicht tun.

Zur Klarstellung wird eine entsprechende Änderung der Versicherungsbedingungen für neu abgeschlossene Verträge mit Versicherungsbeginn ab dem 01.01.2020 erfolgen.