Ab sofort erweitern wir unser Produktangebot um den GKV-Ergänzungstarif EVHS („Ergänzung Vorsorge, Hören, Sehen“).

Zur Erweiterung unseres Produktangebotes im Bereich von Hörhilfen, Laserbehandlungen zur Korrektur von Fehlsichtigkeit sowie erweiterten Vorsorgeuntersuchungen wurde der Zusatztarif EVHS entwickelt. Der Tarif EVHS ist für alle GKV-Versicherten geeignet, die bisher keine Zusatzversicherung mit Vorsorgeleistungen abgeschlossen haben.

Der Verkauf des Tarifs EVHS erfolgt über alle Vertriebswege der HanseMerkur.

Leistungen im Überblick

Der Tarif EVHS sieht die nachfolgenden Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen, Hör- und Sehhilfen vor. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Tarifdruckstück entnehmen.

Vorsorgeuntersuchungen
  • Ambulante, tariflich vorgesehene Vorsorgeleistungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu 100 % bis zu maximal 400 EUR innerhalb von 24 Monaten.
Sehhilfen
  • Sehhilfen zu 100 % bis maximal 200 EUR pro Kalenderjahr
  • bei Vorleistung der GKV nur die verbleibenden Aufwendungen.
  • ohne Vorleistung der GKV und ist seit dem letzten Bezug einer Sehhilfe keine Veränderung der Sehschärfe um mindestens 0,5 Dioptrien eingetreten, ist die Erstattung auf 200 EUR innerhalb von 24 Monaten begrenzt.
  • Refraktive Eingriffe und Laserbehandlungen zur Korrektur der Fehlsichtigkeit (wie LASEK- und LASIK-Operationen, Implantation einer Linse auf die körpereigene Linse oder refraktiver Linsenaustausch zur Korrektur der Fehlsichtigkeit) zu 100 % bis zu maximal 400 EUR
  • in den ersten zwei Versicherungsjahren ist die Erstattung der Aufwendungen auf 200 EUR begrenzt.
  • Die Gesamterstattung der Aufwendungen für Sehhilfen und Sehschärfenkorrekturen ist insgesamt auf 400 EUR innerhalb von 48 Monaten begrenzt.
Hörhilfen
  • Hörhilfen sowie Reparatur und Wartung zu 100 % nach Vorleistung der GKV bis zu maximal 500 EUR innerhalb von 60 Monaten
  • in den ersten zwei Versicherungsjahren ist die Erstattung auf 200 EUR begrenzt.

Beiträge

Beitragsgruppe Monatsbeitrag
0-19 Jahre 7,90 Euro
20-69 Jahre 14,90 Euro
ab 70 Jahre 19,90 Euro

Nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die versicherte Person das 19. bzw. das 69. Lebensjahr vollendet, ist der Beitrag der nächsthöheren Altersgruppe zu entrichten (Altersumstufung).

Versicherungsfähigkeit

Nach Tarif EVHS können Personen versichert werden, die bei einer GKV der Bundesrepublik Deutschland versichert sind und dort Anspruch auf ärztliche Behandlung haben.

Der Tarif EVHS ist nicht mit den Tarifen E2, E3, plus 2 und plus 3 kombinierbar. Gesundheitsfragen sind für den Tarif EVHS nicht zu beantworten.

Angebote und Antragstellung

Die Angebotssoftware ISA und der Beratungsnavigator werden entsprechend aktualisiert. Verkaufsunterlagen (Antragsformulare MK134 und MK135 sowie der Verkaufsprospekt MK190) stehen ab sofort über das MDC zur Verfügung.

Verbraucherinformation

Der EVHS ist in den Verbraucherinformationen „Ergänzung“, „GKV“ oder „Haspa“ jeweils in der aktuellen Version enthalten.

Downloads