Rechtzeitig vor Beginn des Jahresendspurt hat die Geschäftsleitung der Bayerischen entschieden, Sie mit einer zeitlich befristeten Besserstellung im Hinblick auf die Beitragsmaximierung einzelner LV-Produkte bei Ihrem Jahresendgeschäft zu unterstützen.

Für folgende Produkte wird die Beitragsmaximierung mit Wirkung ab 01.10.2019 von 35 auf 40 Jahre verlängert:

Selbständige BU-Versicherungen
  • BU PROTECT Komfort plus/Komfort/Smart (Tarife 20709, 20719 sowie 20729)
  • BU PROTECT Prestige (Tarif 20809)
Selbständige Grundfähigkeiten-Versicherungen
  • ExistenzPlan aktiv/kreativ (Tarife 20720 sowie 20721)
Altersvorsorge
  • Garantierente ZUKUNFT (Tarife FRGRZ sowie FRGGZ)

Maßgebend für die Entscheidung, ob ein Antrag im Rahmen der Besserstellung abgewickelt wird, ist das Antragsdatum. Ist dieses noch in 2019, wird die Beitragssumme mit 40 Jahren berechnet. Dabei spielt der Versicherungsbeginn keine Rolle und kann somit auch im Jahr 2020 liegen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die gültigen Annahmerichtlinien.

Ferner möchten wir darauf hinweisen, dass die Übergangsregelung nicht für künftige dynamische Erhöhungen gilt. Bei der Garantierente ZUKUNFT ist zu berücksichtigen, dass hier nicht das ungezillmerte Produkt (K840) enthalten ist.