Wussten Sie schon, dass ein Beamter erst einen Mindestversorgungsanspruch bei Dienstunfähigkeit an seinen Dienstherren erworben hat, wenn der Status des Beamten „Beamter auf Lebenszeit“ ist und dieser mindestens 5 Jahren im öffentlichen Dienst tätig war. Anwärter, Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe benötigen daher bis zur Ernennung auf Lebenszeit eine spezielle Absicherung bei Dienstunfähigkeit.

Die DBV ist der einzige deutsche Versicherer, der für diese Zielgruppe dieses spezielle Produkt anbietet. Die Dienstanfängerpolice. Zur Angebotserstellung werden dafür lediglich das Geburtsdatum, die Berufsbezeichnung und die Besoldungsgruppe des Kunden benötigt.

Weitere Informationen zur Dienstanfänger-Police der DBV