Service für Sie und Ihre Kunden innerhalb von 48 Stunden

Die Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung bietet viele Vorteile für Sie und Ihre Kunden. Sie erhalten durch unser Expertenteam eine erste Tendenz, ob eine Antragsstellung sinnvoll ist. Sie sparen dadurch Zeit und Kosten. Eine Einmeldung in das Hinweis- und Informationssystem (HIS) beim GDV erfolgt im Rahmen der Voranfragenbearbeitung nicht. Diesen Service bietet Ihnen HDI für Gesundheits- und Sonderrisiken innerhalb von 48 Stunden!

Risikovoranfragen und Datenschutz

Vorsorge und Vermögensbildung sind Vertrauenssache. Entsprechend ist es sehr wichtig, Persönlichkeitsrechte zu respektieren und mit Interessentendaten sorgfältig umzugehen. Seit dem 25.05.2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Für einen reibungslosen und rechtssicheren Ablauf von Risikovoranfragen gibt es dafür ein paar Punkte zu beachten.

Die gute Nachricht: Bei HDI ändert sich fast nichts

Wir akzeptieren grundsätzlich weiterhin alle Voranfragen – auch auf Ihren eigenen Formularen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Datenschutzhinweise an Ihren Kunden aushändigen müssen. Die Hinweise erhalten Sie mit jeder Anfrage an HDI. Wir raten Ihnen jedoch aufgrund der sensiblen Daten die Anfrage anonym oder pseudonymisiert zu stellen.

Tipp: Damit Sie die Anfrage eindeutig zuordnen können, verwenden Sie bitte in Ihrer An- frage ein eindeutiges Identifikationsmerkmal, zum Beispiel eine HDI-Versicherungsnummer, eine Referenznummer oder einfach das Geburtsdatum Ihres Kunden.

Datenschutzkonformes Voranfragenformular

Alternativ können Sie auch das datenschutzkonforme Voranfragenformular von HDI verwenden und halten damit alle Auflagen der EU-DSGVO ein.

Bitte beachten: Dieses Formular muss vom Kunden unterschrieben werden.

Wichtige Informationen rund um die Risikovoranfrage
  • Um einen optimalen Service anbieten zu können, benötigen wir in der Anfrage aussagekräftige Eigenangaben des Kunden, Fragebögen, den gewünschten Versicherungsschutz und, sofern vorhanden, ärztliche Unterlagen.
  • Die Prüfung der Voranfragen gilt immer vorbehaltlich der endgültigen Risikoprüfung erfolgt. Reichen Sie uns den Originalantrag zusammen mit unserer Antwort zu Ihrer Voranfrage ein.
  • Eine Einmeldung in das Hinweis- und Informationssystem (HIS) beim GDV erfolgt im Rahmen der Voranfragenbearbeitung nicht!
  • Eine dauerhafte Speicherung der Daten erfolgt nicht. Die Unterlagen werden nach spätestens 3 Monaten vernichtet.
  • ein vom Kunden unterschriebener Antrag kann nicht als Voranfrage bearbeitet werden. Rechtsgültig unterschriebene Anträge müssen als Antrag erfasst und bearbeitet werden.

Kontaktdaten für die Einreichung von Voranfragen finden Sie in der World of Finance unter Versicherungen / Lebensversicherungen / HDI.