Der neue durchschnittliche GKV-Zusatzbeitragssatz wurde gestern im Bundesanzeiger veröffentlicht. Er steigt zum 1. Januar 2020 von 0,9 % auf 1,1 %. Der neue durchschnittliche monatliche GKV-Höchstbeitrag (inkl. Pflege, kinderlos) beträgt somit ab dem nächsten Jahr 890,63 Euro.

Positiv für alle PKV-Vollversicherte Arbeitnehmer: Der mögliche Arbeitgeberzuschuss steigt in der KV zum Jahreswechsel auf 367,97 Euro monatlich und in der Pflege auf 71,48 Euro monatlich. Wir haben deshalb die Übersicht zu den KV-Rechengrößen für Sie aktualisiert.

Aktuelles Update UWE-KV-online

Ab heute steht Ihnen eine neue Version unseres UWE-KV-online Rechners zur Verfügung.

Angebotstexte präzisiert

Im Rahmen dieses Updates wurden die Leistungsaussagen zu unseren Produktlinien CLASSIC, ECONOMY und intro|Privat aktualisiert und präzisiert. So wurden z.B. die Aussagen zu den erstattungsfähigen Heil- und Hilfsmitteln um eine beispielhafte Aufzählung ergänzt und der Leistungsumfang zu diversen, immer wieder nachgefragten Punkten detailliert klargestellt (z.B. zu der Erstattungsfähigkeit von ambulanten Operationen/Anschlussheilbehandlungen, häuslicher Behandlungs- und Krankenpflege, telemedizinischen Behandlungen, usw.).

Durch detailliertere Aussagen im Bereich Zahnmedizin wird nun deutlich, dass auch die Kosten für moderne Behandlungsformen und für professionelle Zahnreinigung im tariflichen Umfang erstattungsfähig sind. Punkte, die auch in den Angebotstexten zu unserem stark nachgefragten Zahnzusatztarif uni-dent|Privat entsprechend präzisiert wurden.

Neue Antragsunterlagen

Im Hinblick auf die voranstehend genannten Punkte wurden auch die für einen IDD-konformen Abschluss erforderlichen Antragsunterlagen (inkl. Dr.-Nr.: KVB-800) aktualisiert.

Dies gilt auch für die speziellen Verkaufs- und Abschlussunterlagen (Dr.-Nr.: KVA-901 und KVA-903) zu den Tarifen uni-med|A, uni-dent|Privat und uni-dent|Komfort. Diese stehen für Versicherungsbeginne ab 1. November 2019 bereits in elektronischer Version zur Verfügung. In Kürze können Sie diese auch in Papierformat bestellen.

Parallel dazu wurde auch der Online-Abschluss zu den dent-Tarifen entsprechend aktualisiert.

Weitere Aktualisierungen

Das aktuelle Update enthält nun auch die bislang noch ausstehenden Beiträge für die Pflegepflichtversicherungstarife PVN, PVB sowie für den Pflegeergänzungstarif uni-PVplus (relevant für Versicherungsbeginne ab 01.01.2020).