Das Update zum Kraftfahrt-Produkt führen wir Ende Januar 2020 ein. Das Tarifniveau für Ihre Kunden bleibt annähernd unverändert. Folgende Neuerungen bieten wir für Sie:

Neuer Schutzbrief

Neu für Ihre Kunden ist der Mobilitäts-Schutz Plus als Erweiterung zum bisherigen Schutzbrief. Die Leistungen im Mobilitäts-Schutz Plus sind deutlich verbessert gegenüber dem Mobilitäts-Schutz, den es natürlich weiterhin geben wird. Zusätzlich sind zudem Kosten für Krankenbesuch, Falschbetankung und Hilfe bei Naturkatastrophen mitversichert, die es bisher so nicht gab. Der Beitrag orientiert sich am Mobilitäts-Schutz: Einfache Rechnung: Mehr als doppelte Leistung für doppelten Beitrag. Am Beispiel des privaten Pkw kostet der Mobilitäts-Schutz Plus 19,80 Euro – der „normale Schutzbrief“ weiterhin 9,90 Euro.

Zusätzliche SF-Klassen

Für Pkw ist die SF-Staffel verlängert worden und endet jetzt erst bei SF50. Dadurch wird langjähriges unfallfreies Fahren Ihrer HDI Kunden zusätzlich belohnt. Auch für Lieferwagen Lkw, Zugmaschinen etc. haben sich die SF-Klassen erweitert. Künftig reicht hier die Klasse bis SF 30 (statt SF 20). Details zu den Beitragssätzen etc. können Sie den neuen AKB 10/2019 entnehmen.

Elektro-Schutz auch für Lieferwagen

Der Baustein ist jetzt auch für Lieferwagen im Werkverkehr, z. B. für den StreetScooter, möglich. Zusätzlich wurden für Pkw und Lieferwagen die Leistungen im Bausteins Elektro-Schutz erweitert:

  1. Die Mitversicherung der Wallbox gegen Diebstahl und Vandalismus (subsidiäre Deckung bis max. 2.500 Euro)
  2. Das Mitversicherung von Schäden durch fehlerhaftes Abschleppen (gilt nur für gewerbliches Abschleppen – keine Nachbarschaftshilfe) – auch hier nur subsidiäre Deckung bis max. 20.000 Euro
  3. Die Tierbiss- und Kurzschlussfolgeschäden sind bei Motor Komfort bis 10.000 Euro und bei Motor Premium bis 20.000 Euro mitversichert
Pauschalbeiträge für Fahrer- und Auslandschaden-Schutz

Bisher wurden die Beiträge für Fahrer-Schutz und Auslandschaden-Schutz prozentual in Abhängigkeit zum Beitrag berechnet. Mit dem neuen HDI Tarif gilt ein Festbetrag von jeweils 25,00 Euro (für Pkw). Damit wollen wir die Attraktivität der Bausteine für Ihre Kunden erhöhen, indem wir eine vereinfachte Preisauskunft ermöglichen. Des Weiteren wurden durch diese Umstellung die Beiträge im Durchschnitt auch deutlich reduziert.

Für gewerbliche Kunden gibt es weitere Neuerungen
  • Der Dienstwagen-Nutzerkreis Ihrer Kunden wurde um „Kinder in häuslicher Gemeinschaft“ erweitert
  • Als beitragsfreier (!) abweichender Halter gilt zukünftig auch der Einzelunternehmer bzw. der Freiberufler – damit lösen wir das Problem bei privater Zulassung z.B. bei Kanzleien, Sozietäten etc.