Bereits zum 27. Februar diesen Jahres haben wir für ca. 400 Berufe die Beiträge verringert. Dies war aufgrund neuer geänderte Tätigkeitsprofile und neue Risikoeinschätzungen möglich. Zum 1. Mai wurden die Bedingungen der Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung verbessert.

Verbesserte Bedingungen
  • Nachversicherung ohne Anlass in den ersten fünf Jahren und nach dem zehnten Jahr (bisher nach dem 5. Versicherungsjahr).
  • Bis zu 15 Monatsrenten Soforthilfe bei schweren Erkrankungen.
  • Verbesserte Regelung der Überbrückungshilfe bei Krankentagegeld.
Zusätzlich: Erhöhung der maximalen Rentenhöhen für
  • Schüler auf 1.500 EUR,
  • Studenten und Existenzgründer auf 2.000 EUR.

Zudem wurde die Einstufung von Berufstätigen mit einem hohen Anteil an Büroarbeit verbessert.

Downloads/Links