Die Grüne Versicherungskarte dient in vielen Ländern als Nachweis der Kfz-Haftpflicht. Zum 1. Juli wechselt die Farbe – mit vielen Vorteilen.

Warum der Farbwechsel?

Durch die neutrale weiße Farbe wird der Druck der Internationalen Versicherungskarte (IVK) erheblich vereinfacht. Und genau das ist die erste Voraussetzung, um dem Kunden die IVK in digitaler Form zum Beispiel als PDF-Datei zum Ausdruck zur Verfügung zu stellen.

Wann führt der R+V-Konzern die weiße Grüne Karte ein?

Um sicherzustellen, dass keine Verträge vor dem 1. Juli eine weiße Grüne Karte erhalten, führen wir den Farbwechsel Ende Juli durch, d.h. ab dem 31. Juli 2020 werden alle IVK von uns in weißer Farbe erstellt. Neue Druckstücke werden im Maklerportal ab Mitte August bestellbar sein.

Wichtig: Alle vor dem 31. Juli 2020 ausgestellten „grünen“ Grüne Karten sind unverändert bis zum eingetragenen Ablaufdatum gültig! Ein Austausch von grünen IVK ist nicht notwendig!

Wann kommt bei der R+V die Digitale IVK?

Der Versand einer Digitalen IVK im PDF-Format per E-Mail ist nach heutigem Stand für das Jahr 2021 geplant.

Weitere Informationen

Alle relevanten Informationen zu unseren Kfz-Versicherungen finden Sie im Maklerportal auf den Seiten: Produkte > Komposit Privat > Kfz bzw. Produkte > Komposit Firmen > Kfz

Haben Sie Fragen?
Ihr Maklerbetreuer bzw. Maklerreferent erteilt Ihnen gerne Auskunft.