Das Corona Virus hat sich anfänglich schlagartig in Deutschland verbreitet und unsere Arbeitswelt stark beeinflusst und verändert. Auch wenn das „normale“ Leben langsam zurückkehrt, erleben wir immer noch den einen oder anderen lokalen „Lockdown“.

Wir sind auch weiterhin für Sie und Ihre Kunden da!

Für Ihre Kunden – die aufgrund des „COVID-19-Virus“ in eine wirtschaftliche Notlage geraten sind – besteht weiterhin die Möglichkeit formlose eine „Corona-Pause“ zu beantragen. Dabei handelt es sich um einen zinslosen Zahlungsaufschub der Lebensversicherungsverträge von bis zu sechs Monaten. Diese „Corona-Pause“ endet spätestens zum 31. Dezember 2020. An den übrigen Regelungen ändert sich nichts.

Corona-Pause auf einen Blick
  • Die Beitragszahlung kann zinslos für maximal 6 Monate ausgesetzt werden. Diese „Corona-Pause“ endet jedoch spätestens zum 31. Dezember 2020.
  • Unser Angebot gilt für alle eingelösten Verträge.
  • Die „Corona-Pause“ hat gegenüber der Beitragsfreistellung für Ihren Kunden den Vorteil, dass auch während dieser Zeit der volle Versicherungsschutz bestehen bleibt.
  • Nur, wenn nach Ende der „Corona-Pause“ die ausgesetzte Beitragszahlung nicht nachgeholt und der Vertrag nicht unverändert fortgesetzt wird, kann es zu einer Provisionsanpassung kommen.

Alle wichtigen Fragen zum Prozess sowie zu unseren weiteren Unterlagen und Hilfsmitteln finden Sie im folgenden Dokument. Alle Unterlagen stehen Ihnen zudem im VermittlerPortal zur Verfügung.

Haben Sie Ihre Kunden mit einer bereits beantragten Corona-Pausen im Blick? Sprechen Sie frühzeitig zum Ablauf der Corona-Pause Ihre Kunden an, um die Fortsetzung des Vertrages sicher zu stellen. Für Fragen zur betrieblichen Abwicklung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0221 144-2299 zur Verfügung.