Ab dem 1. Januar haben die der JDC AG angeschlossenen Makler bei der Continentale neue Ansprechpartner: Heiko Bessey und Frank Kozlowski – beide in der Maklerbetreuung des Versicherers seit langen Jahren tätig, folgen auf Isabell Grüber.

Ein erfolgreiches Team sind die JDC und die Continentale bereits seit 2005. Gemeinsame Werte und gegenseitiges Vertrauen bilden die Basis dieser gelungenen Partnerschaft: vertrauensvoll, respektvoll und persönlich. Das möchte auch die beiden neuen Maklerberater Heiko Bessey und Frank Kozlowski so fortführen.

Sehr erfahren – 100 % echt und 100 % Klartext

Heiko Bessey kennt das Geschäft aus dem Effeff. Aufgrund seiner beruflichen Herkunft ist er mit den Wünschen und Belangen von Maklern bestens vertraut: Nach seiner Weiterbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) war der gelernte Versicherungskaufmann selbst rund zehn Jahre als selbstständiger Makler aktiv. Insgesamt bringt der 52-Jährige mehr als 30 Jahre Berufspraxis mit – insbesondere langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz in der Maklerbetreuung. Sein Motto: Aus der Praxis für die Praxis. Sein Markenzeichen ist seine regionale Herkunft: „100 % echt – echt „schwäbisch“.

Auch der 49-jährige Frank Kozlowski verfügt über 30 Jahre Praxis in der Versicherungsbranche. Ebenfalls als gelernter Versicherungskaufmann mit anschl. Weiterbildung zum Versicherungsfachwirt kennt er alle Seiten der Maklertätigkeit: Ob in der Vergangenheit als Vermittler, Innendienstleiter einer großen Makleragentur oder seit nunmehr 18 Jahren als Maklerberater hat er eine klare Haltung: Verbindlichkeit und „100% Klartext“ sind die wichtigsten Grundpfeiler seiner Maklerbetreuer-Tätigkeit.

Partner auf Augenhöhe

Die bisherige Maklerberaterin Isabell Grüber gibt die Betreuung der JDC schweren Herzens ab – bleibt der Continentale allerdings erhalten und übernimmt im Verbund eine neue Tätigkeit im Sondervertrieb. „Für die immer partnerschaftliche, freundschaftliche Zusammenarbeit seit 2018 stets auf Augenhöhe danke ich der JDC herzlich“ meint die bei vielen Partnern als „Weinkönigin“ bekannte Isabell Grüber – ein echtes Eigengewächs der Berufsakademie-Studiengänge der Continentale.

Hohe Servicequalität und regionale Nähe

Auch nach der Staffelübergabe profitieren die der JDC angeschlossenen Makler weiterhin von der Sicherheit und Verlässlichkeit der Continentale. Der Versicherer steht für „Vertrauen, das bleibt“. Die Tarife sind zum Beispiel nachhaltig kalkuliert. Ihren Krankenversicherten verspricht die Continentale, eingereichte Rechnungen grundsätzlich in drei Werktagen zu bearbeiten und die Kosten schnellstmöglich zu erstatten. Für den BU-Leistungsfall gibt die Gesellschaft ihren Kunden ein schriftliches Serviceversprechen. In ihren Maklerdirektionen helfen qualifizierte persönliche Ansprechpartner den Vermittlern vor Ort. Darüber hinaus unterstützt ein modernes, nutzerfreundliches Maklerportal einfache, effiziente und digitale Prozesse.