Dividenden: Rekordausschüttung plus Stabilität fürs Depot

342
Bild: WFranz/Pixabay

Mit den wieder steigenden Zinsen ist sie ein wenig in Vergessenheit geraten: die Dividendenstrategie. Das könnte sich aber bald wieder ändern, denn an den Märkten wird schon länger über Zinssenkungen der Notenbanken spekuliert. Und dann werden auch Festgeld & Co. wieder weniger Rendite abwerfen. Längerfristig attraktiver sind daher dividendenstarke Aktien beziehungsweise Aktienfonds, denn sie liefern nicht nur eine Extra-Rendite, sondern sorgen auch für Stabilität im Depot.

In der laufenden Dividendensaison dürfen sich Anleger wieder über rekordhohe Gewinnausschüttungen freuen – weltweit und auch am heimischen Aktienmarkt. Laut dem Global Dividend Index der Fondsgesellschaft Janus steigen die weltweiten Ausschüttungen um 6,4 % auf 1,66 Billionen Dollar. Um Wechselkursschwankungen und andere Faktoren bereinigt, belief sich der Zuwachs auf 5,0 %.

Auch heimische Anleger dürfen sich über einen Geldregen freuen: Die „Dividendenstudie Deutschland“ vom Institut for Strategic Finance der FOM Hochschule in Kooperation mit der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) rechnet vor, dass die 160 in DAX, MDAX und SDAX gelisteten deutschen Aktiengesellschaften dieses Jahr rund 62,5 Milliarden Euro an ihre Aktionäre ausschütten. Der Vorjahreswert wird damit um 1,6 % übertroffen.

Dividenden als Signaleffekt

In ihrer Dividendenstudie 2024 verweisen die Experten des Vermögensverwalters Allianz Global Investors allerdings nicht nur auf den Renditeeffekt regelmäßiger Ausschüttungen, sondern auch auf die stabilisierenden Impulse von dividendenstarken Werten im Depot. Denn Unternehmen neigen zu einer Verstetigung ihrer Gewinnausschüttungen. Die Dividendenpolitik sei häufig aktiver Bestandteil der Unternehmensstrategie, analysieren die AGI-Experten, denn Dividenden hätten einen außerordentlich starken Signaleffekt.

Dividendenkürzungen oder -ausfälle würden vom Markt negativ bewertet, da sie Zweifel an der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens schüren. Folglich seien die Konzerne bestrebt, eine kontinuierliche Dividendenzahlung zu gewährleisten. Und das wirkt sich in der Regel positiv auf die Kursentwicklung der Aktien aus.

Ein Portfolio mit dividendenstarken Einzelaktien aufzubauen, erfordert Zeit und viel Know-how. Einfach geht das mit Fonds, die sich auf Aktien dividendenstarker Aktien konzentrieren. Zeigen Sie Ihren Kunden die Vorteile einer fondsbasierten Dividendenstrategie. Entsprechende Fonds finden Sie auf der Masterliste Investmentfonds in der World of Finance, die Sie über unser iCRMweb erreichen. Navigieren Sie dort in den Bereich Investment / Vertriebsunterstützung / Masterliste.