Laufzeitenfonds sind zurück – so profitieren Ihre Kunden

Einladung zur Online-Schulung mit Franklin Templeton am 16. Mai 2024

120
Bild: Brady Bellini/Unsplash

Es ist noch keine zwei Jahre her, da mussten Sparer für ihr Geld auf dem Bankkonto Negativzinsen in Kauf nehmen. Doch seit die EZB die Zinsen erhöht hat, ist das klassische Sparen wieder attraktiver geworden und viele Banken locken mit – vermeintlich attraktiven – Tages- und Festgeldkonditionen. Vermeintlich deshalb, denn man darf nicht vergessen: Die Inflation ermöglicht keinen realen Vermögensaufbau, auch bei den derzeit lukrativsten Zinssätzen.

Attraktive Zinsen sichern mit dem Laufzeitenfonds

Da sicherheitsorientierte Kunden Zinsen aber immer schon gemocht haben, macht es Sinn, dass auch Sie das Thema Laufzeitenfonds aufgreifen. Und berücksichtigt man, dass der Zinstrend bald nach unten drehen könnte, sollten Ihre Kunden darüber nachdenken, ob sie sich jetzt mittel- bis langfristig das attraktive Renditeniveau sichern.

Und weil dieses Szenario bald wieder sinkender Zinsen als durchaus wahrscheinlich gilt, sollten rational handelnde Anleger versuchen, über die aktuell unbestreitbar attraktiven Zinsen hinauszublicken, die solche kurzfristigen Instrumente jetzt bieten. Eine Alternative dazu wäre es, das Geld längerfristig am Rentenmarkt in klassische Rentenfonds aber auch Laufzeiten-Rentenfonds zu investieren, um sich die relativ hohen Zinsen für möglichst lange Zeit sichern zu können.

Unser Vertriebstipp: Franklin Responsible Income 2029 Fund

Der Franklin Responsible Income 2029 Fund ist ein flexibler Anleihenfonds mit festem Anlagezeitraum von fünf Jahren. Ziel des Fonds ist es, bei gleichzeitigem Kapitalerhalt Erträge zu generieren. Der Fonds investiert in ein diversifiziertes Portfolio aus festverzinslichen Schuldtiteln, die von staatlichen, quasi-staatlichen, supranationalen und Unternehmensemittenten aus Industrie- und Schwellenländern begeben werden und auf Euro lauten.