hep erweitert Zugang zu hochattraktiven US-amerikanischen PV-Markt

43
Solarpark 2019 (Bild: hep global)

Durch die neugeschlossene strategische Partnerschaft zwischen hep und dem US-amerikanischen Unternehmen Solops plant hep, in den nächsten drei Jahren weitere 600 Megawatt in den USA zu entwickeln.

Über Solops

Solops ist ein Projektentwickler im Bereich Solarenergie mit Sitz in New Jersey. Seit 2010 hat das Unternehmen über 850 Megawatt an Solarporjekten auf dem US-amerikanischen Markt entwickelt.

Solarmarkt USA

Die USA befinden sich aktuell auf Platz 2 der Top-Solarmärkte weltweit. Entscheidungshoheit bezüglich der Energiepolitik liegt auf Bundesstaaten-Ebene, die vereinzelt hohe Zuwachsraten von Projekten im Bereich Erneuerbarer Energien verzeichnen. Seit 2016 liegt der jährliche Zubau von Solarenergie in den USA bei über 10 Gigawatt. Analysten der US-amerikanischen Forschungseinrichtung Bloomberg NEF gehen davon aus, dass der Anteil Erneuerbarer Energien am Energiemix 2050 bei 43 Prozent liegen wird.

Hep hat sich bereits 2019 für einen Standort in Portland, Maine, sowie für eine strategische Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Projektentwickler ReNew Petra entschieden. Gemeinsam mit ReNew Petra wollen sie in den nächsten drei Jahren Solarprojekte mit einer kombinierten Leistung von 300 Megawatt entwickeln.

Erste Projekte angeschlossen

Bereits Ende 2019 wurden zwei Projekte „LIMELIGHT III“ und „WHITE STREET“ mittels des länderspezifischen Spezial-AIFs „HEP – Solar USA 1“ an den Publikums-AIF „HEP – Solar Portfolio 1“ angebunden und befinden sich aktuell im Bau.

Wenn Sie eine Onlineschulung zum HEP Solarfonds wünschen, schreiben Sie uns eine E-Mail und teilen Sie uns dies bitte mit.