Was anbieten, wenn die Kunden gegenüber herkömmlichen Investments und Märkten misstrauisch sind?

Einladung zur Präsentation am 14. November

152
Bild: max-kegfire/iStock

Die Nachfrage nach Immobilieninvestitionen ist spürbar zurückgegangen. Kunden hinterfragen deutlich die Marktrisiken, die Situation der Anbieter und Projektentwickler und werden durch die Medien in ihrer Investitionszurückhaltung bestätigt.

Obwohl es Lösungen und Entwicklungen im Immobilienbereich gibt, die der Krise trotzen und die Chancen nutzen, kann es Sinn machen, beim Kunden auch mal etwas Neues zu versuchen.

Versuchen Sie es mal mit Investitionen im Solar-Bereich!

In einer kompakten 45-minütigen Präsentation möchten wir Ihnen zeigen, welche Investitionen aus dem Solarbereich Sie anbieten und wie Sie dabei die gesamte Wertschöpfungskette nutzen können.

Wir zeigen Investitionen, mit denen Ihre Kunden ihre Steuerlast senken und gleichzeitig ein Einkommen fürs Alter aufbauen können.

  • Wir zeigen Investitionen mit Renditen von 6,5 % bis 8 % p.a.
  • Wir zeigen Investitionen mit kurzen Laufzeiten von 1-3 Jahren.
  • Wir zeigen Investitionen im Inland und weltweit.
  • Wir erläutern die Sicherheitskonzepte der einzelnen Angebote, deren Chancen und Risiken.
  • Wir geben Ihnen Informationen zu den Anbietern
  • Wir informieren über die aktuelle Verfügbarkeit der Angebote.

Viele Kollegen nutzen diese Investments schon seit Jahren erfolgreich und freuen sich über das durchgängig positive Feedback Ihrer Kunden. Die Reinvestitionsquote der Kunden liegt bei über 96 %.

Wir rennen mit den Angeboten offene Türen bei unseren Kunden ein. Die planbaren Erlöse, die attraktiven Laufzeiten, die inflationsgerechten Renditen und nicht zuletzt auch das Thema der steuerlichen Förderung haben dazu geführt, dass wir mit offenen Armen empfangen werden und inzwischen über 1 Mio. Umsatz im Monat in diesem Bereich machen. Das ist ungewöhnlich in diesen Zeiten.

R.J., Geschäftsführer und Vermittler

Unsere Präsentation PV-Alternativen 2023

Wenn Sie meinen, das dies auch für Ihre Kunden interessant sein kann und mehr wissen möchten, melden Sie sich an:

Termin: Dienstag, 14. November, 10:00 Uhr
Referent: Helmut, Schulz-Jodexnis, JDC

Jetzt anmelden

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Übrigens: Jede Kilowattstunde Sonnenstrom ersetzt dieselbe Menge konventionell erzeugter Energie. Dies wirkt der Klimaerwärmung entgegen und ist damit ein entscheidender Beitrag zu einer erfolgreichen Energiewende. Weniger fossile Brennstoffe heißt, schädliche CO2 Emissionen zu senken. Es unterstützt das Bestreben nach mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Die Investition in die Entwicklung, Erstellung und Betrieb von Photovoltaik-Anlagen leistet einen aktiven Beitrag dazu. Eine Investition in Photovoltaik ist politisch gewollt, ökonomisch sinnvoll und ein Beitrag zur aktiven Gestaltung der Energiewende.