Policenkauf: Zu 70 Prozent nur noch online

166
Bild: Glenn Carstens-Peters/Unsplash

Wie informieren sich Bank- und Versicherungskunden und wo schließen sie Policen und Sparverträge ab? Eine aktuelle Studie zeigt, dass sich die Mehrheit der Deutschen nicht nur online informiert, sondern auch digital abschließt. Dennoch ist weiterhin auch persönliche Beratung gewünscht.

Nur noch rund ein Fünftel der Befragten zwischen 18 und 44 Jahren informiert sich über Finanz- und Versicherungsprodukte vor Ort. Alle anderen bevorzugen Online-Kanäle wie Anbieter-Websites, Vergleichsportale oder Online-Banking, so eine repräsentative Studie „Quo vadis Digital Commerce“ des IT-Dienstleisters adesso.

Noch deutliche wird die digitale Affinität der Deutschen beim Abschluss von Versicherungen. Laut Studie gab die Mehrheit der Befragten an, Versicherungen aller Art vor allem online abzuschließen. Bei den 25- bis 45-Jährigen sind es sogar 70 Prozent, die ihre Versicherungsgeschäfte hauptsächlich digital abwickeln.

Bei „komplizierteren“ Verträgen, wie zum Beispiel hochrangigen Versicherungen oder Finanzierungen von Eigentum oder Mobilität, bevorzugten jedoch alle Altersgruppen den persönlichen Kontakt. Zudem wünschen sich viele einen komfortablen, nahtlosen Übergang von digital zu analog: 60 Prozent der Deutschen möchten Informationen, die sie bereits online gegeben haben, bei einem persönlichen Besuch nicht noch einmal ausfüllen müssen.

Die meisten für die Studie befragten Finanz- und Versicherungsunternehmen versuchen, diesen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden und fahren bereits jetzt eine kombinierte Vertriebsstrategie aus online und offline. Wichtig bleibt dennoch die Vor-Ort-Betreuung der Kunden. So gaben 64 Prozent der Unternehmen an, dass der Vertrieb über Vermittler jeden Kundenbedarf decken könnte. 62 Prozent erhoffen sich damit eine bestmögliche Kombination der offline und online angebotenen Services und Produkte.

Wenn auch Sie Ihren Kunden einen perfekten Online-Service bieten wollen, nutzen Sie einfach die WebApp allesmeins – unsere digitale Infrastruktur für Berater und Vermittler – und werden Sie allesmeins-Berater. Weitere Infos erhalten Sie auf www.jungdms.de/technologie/app.